Alle Kategorien
Suche

Upload verbessern - so kann's klappen

Wenn Sie Dateien über das Internet hochladen wollen, werden Sie immer wieder auf hohe Wartezeiten stoßen. Verringern können Sie diese, indem Sie einige Bereiche verbessern. Welche dies für den Upload sind, erfahren Sie hier.

Upload mit einer höheren Geschwindigkeit genießen
Upload mit einer höheren Geschwindigkeit genießen

Die Upload-Geschwindigkeit erhöhen

  1. Um die Upload-Geschwindigkeit zu erhöhen, müssen Sie sämtliche Dienste rund um die Internetverbindung ausschalten. Fangen Sie dabei bei der Firewall an und deaktivieren Sie diese über die Systemsteuerung. Denken Sie jedoch später daran, die Funktion wieder anzuschalten.
  2. Widmen Sie sich nun anderen Programmen, welche derzeit parallel zum Upload laufen, um diesen zu verbessern. Versuchen Sie, die Anwendungen abzuschalten und damit zu erreichen, dass dem eigentlichen Upload mehr Leistung zur Verfügung steht.
  3. Störende Programme können unter anderem Chat-Clients oder Browser sein. Denken Sie auch an das Antivirenprogramm, welches in manchen Fällen laufende Verbindungen überprüft - und damit leider die DSL-Leitung verlangsamt.
  4. Parallel zu den oben genannten Schritten können Sie auch darüber nachdenken, auf eine schnellere Internetverbindung umzusteigen. Denn auch so können Sie den Upload verbessern. Informationen dazu erhalten Sie bei Ihrem aktuellen Anbieter, welcher Ihnen, falls Sie schon länger Kunde sind, sicherlich auch Preisnachlässe anbieten kann.

Dateien vor dem Hochladen verbessern

Leider lässt sich der Upload nicht stark verbessern, weswegen es für Sie sinnvoll sein könnte, die Wartezeit über einen anderen Weg zu verringern: Die Dateigröße.

  • Jede Datei besitzt, je nach Informationsmenge, eine bestimmte Größe. Sie können diese Größe vermindern, indem Sie die Daten minimieren. Dafür müssen Sie bei jedem Dateityp anders vorgehen.
  • Bei einem Foto müssen Sie lediglich die Größe verkleinern, was mit einfachen Bildbearbeitungsprogrammen funktionieren sollte. Sehen Sie sich dafür diese Anleitung zur Fotoverkleinerung an.
  • Auch normale Dokumente können Sie verkleinern. Öffnen Sie diese dafür mit Microsoft Office oder einem ähnlichen Programm. Sehen Sie sich nun nach Grafiken um und löschen Sie diese. Werden die Bilder jedoch unbedingt benötigt, dann verkleinern Sie sie. Anschließend können sie neu eingesetzt werden.
Teilen: