Alle Kategorien
Suche

Upcycling - aus Müll schöne Fühlingsdeko basteln

Alte Verpackungen müssen nicht gleich immer als Müll weggeworfen werden. Versuchen Sie doch mal das Upcycling von Müll. Aus alten Getränkedosen, Flaschenkorken und Gläsern lässt sich nämlich schöne Frühlingsdeko basteln.

Dank Upcyling hält der Frühling Einzug in Ihre Wohnung.
Dank Upcyling hält der Frühling Einzug in Ihre Wohnung.

Was Sie benötigen:

  • Senfglas
  • Sekundenkleber
  • Lineal
  • Schere
  • Strohhalme
  • Geschenkband
  • Kunstblume
  • Blechdose
  • Nagellackentferner
  • Schmirgelpapier
  • Sisal
  • Blumenzwiebel und Erde
  • Tischdecke
  • Autolack
  • Aluminiumdraht
  • Schleife
  • frische Blumen
  • Kronkorken
  • Nagellack (schwarz und rot oder schwarz und grün)
  • rote Bastelpappe
  • Sekundenkleber

Mit Müll Frühlingsdeko basteln

Alte Senfgläser und andere Glasbehälter können gut als Vasen oder Teelichthalter benutzt werden. Leeren Sie sie dafür und spülen Sie sie vor dem Basteln gründlich ab.

  1. Nehmen Sie das Senfglas zur Hand und messen Sie die Höhe mit einem Lineal aus.
  2. Nun benötigen Sie bunte Strohhalme, am besten in frühlingshaften Farben wie Gelb und Orange.
  3. Messen Sie die Strohhalme aus und schneiden Sie sie in Stücke, die die gleiche Länge haben, wie das Senfglas hoch ist.
  4. Schmieren Sie das Glas mit Sekundenkleber ein.
  5. Kleben Sie die Strohhalme abwechselnd - einmal orange und einmal gelb - auf das Senfglas. Drücken Sie die Strohhalme gut fest und lassen Sie das Ganze trocknen.
  6. Wickeln Sie eine Geschenkschleife (am besten sehen hier Stoffschleifen aus) mittig um das Glas. Machen Sie eine Schleife. Um das Ganze noch mehr aufzupeppen, können Sie eine kleine Kunstblume unter die Schleife stecken.

Dosen upcyclen - so klappt es

Alte Blechdosen lassen sich gut upcyclen, das heißt, sie lassen sich gut weiter verwenden. Aus ihnen kann man schöne Blumentöpfe und frühlingshafte Aufbewahrungsbehälter basteln.

  1. Spülen Sie die Blechdose (am besten geht es mit einer Konservendose) gut aus.
  2. Ziehen Sie das Papier ab und entfernen Sie eventuelle Klebereste mit Nackellackentferner.
  3. Sorgen Sie dafür, dass die Stelle, an der die Dose geöffnet wurde, nicht zu scharfkantig ist. Am besten können Sie die scharfen Kanten vorsichtig abschmirgeln. Aber Vorsicht: Passen Sie auf, dass Sie sich beim Schmirgeln nicht verletzen.
  4. Nun können Sie die Dose verzieren, um eine schöne Aufbewahrungsmöglichkeit zu schaffen. Sie haben einen Kratzbaum aus Sisal, der sich langsam in seine Bestandteile auflöst? Dann trennen Sie ein Sisalband von gut 50 Zentimetern ab und wickeln Sie es um die Dose. Verschließen Sie das Ganze mit einer Schleife und setzen Sie Blumen(zwiebeln) in die Dose. Achtung: Blumenerde nicht vergessen.
  5. Wahlweise können Sie auch eine alte Tischdecke nutzen und daraus lauter Herzchen schneiden. Die Stoffherzen lassen sich mit Sekundenkleber an der Dose befestigen. So kann sie als niedliche Aufbewahrung für Stifte dienen.
  6. Sie haben noch Lack vom letzten Aufmöbeln Ihres Autos im Haus? Na prima! Dann verpassen Sie der Dose doch einfach eine tolle neue Farbe. Um das Ganze noch mehr aufzupeppen, können Sie Aluminiumdraht um die Dosen wickeln. Toll sieht es aus, wenn Sie oberhalb und unterhalb des Behälters einen Streifen aus ca. zwei Zentimetern Draht wickeln.
  7. Schön ist es auch, wenn Sie eine Schleife aus Spitze (hierzu kann Spitzenstoff in Streifen geschnitten werden) um die Dose wickeln und immer wieder frische Blumen darunterstecken.

Klein, schnell und einfach - süße Marienkäfer

Kronkorken von Bier, Alkopops und Limonaden in Flaschen lassen sich ganz toll upcyclen. Sie benötigen dazu lediglich einen roten und einen schwarzen Nagellack.

  1. Pinseln Sie die Deckel komplett mit rotem Nagellack ein und lassen Sie den Lack gut trocknen.
  2. Nehmen Sie den schwarzen Lack zur Hand und halbieren den Kronkorken mit einem Strich in der Mitte.
  3. Malen Sie mit dem schwarzen Lack einen kleinen Halbkreis an ein Ende des Deckels. Dieses ist der Kopf des Käferchens.
  4. Träufeln Sie noch schwarze Punkte auf beide Seiten und fertig ist der Marienkäfer.

Kleiner Tipp: Um Minifrösche zu gestalten, malen Sie den Kronkorken grün an und knicken ihn einmal in der Mitte, sodass er noch ca. einen Zentimeter weit offen ist. Kleben Sie mit Sekundenkleber aus Bastelpappe eine kleine, rote Zunge zwischen die zwei Kronkorken und tupfen Sie zwei schwarze Augen mit Nagellack auf die obere Hälfte.

Teilen: