Alle Kategorien
Suche

Unterschrift auf Euroscheinen - Wissenswertes zum Euro

Auch auf Ihren Euroscheinen sind unterschiedliche Unterschriften aufgedruckt. Keine Angst, es handelt sich dabei nicht um Falschgeld. Interessante Informationen zur Unterschrift auf den Euroscheinen und deren Merkmalen lesen Sie hier.

Verschiedene Banknoten der Eurowährung.
Verschiedene Banknoten der Eurowährung. © Harald_Wanetschka / Pixelio

Die verschiedenen Unterschriften auf den Banknoten

Die sieben verschiedenen Nennwerte der Eurobanknoten wurden auf ganz eigene Art und Weise gestaltet. Ein besonderes Merkmal, das sich immer wieder ändert und anpasst, ist die Unterschrift auf den einzelnen Euroscheinen.

  • Oben mittig bzw. links auf jedem der sieben Euroscheine wird die aktuelle Unterschrift des amtierenden Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB) abgedruckt.
  • Bisher gibt es drei verschiedene Unterschriften, die auf den Euroscheinen im Umlauf sind. Willem Duisenberg, Jean-Claude Trichet und der seit 2011 amtierende Präsident Mario Draghi sind durch Ihre Unterschrift auf den jeweiligen Euroscheinen verewigt.
  • Die Unterschriften der drei Präsidenten der EZB auf den Euroscheinen sind aufgrund Ihrer sehr unterschiedlichen Art sehr leicht zu erkennen. Beim Wechsel des EZB-Präsidentenamts, wird lediglich die Unterschrift angepasst, die Farbe und Position bleibt dabei völlig unverändert.

Sicherheitsmerkmale auf den Euroscheinen

Damit die Euroscheine vor Fälschungen bzw. Kopien geschützt sind wurde bei der Erstellung der einzelnen Banknoten neben der Unterschrift des EZB-Präsidents auf verschiedene Sicherheitsmerkmale zurückgegriffen.

  • Zur Wohl bekanntesten Form der Sicherheitsmerkmale der Euroscheine zählt eindeutig das Wasserzeichen. Halten Sie den Schein gegen das Licht, wird auf der freien Seite ein leichtes Wasserzeichen sichtbar.
  • Ein weiteres Merkmal in Sachen Sicherheit ist der Sicherheitsfaden. Dieser läuft von oben nach unten, in der Vertikale durch den Euroschein.
  • Ebenfalls ein Kennzeichen auf den Euroscheinen ist die Durchsicht bei der Wertangabe des Scheins. Immer neben der blauen Europaflagge wird der Wert des Scheins durch den Druck auf der Vorder- bzw. Rückseite zu einer vollständigen Zahl ergänzt.
  • Auch unter speziellem Licht, wie etwa dem Schwarzlicht, werden die verschiedenen Papierfasern auf den Euroscheinen sichtbar. Nicht der komplette Schein, sondern nur ganz bestimmte Elemente, wie die Europaflagge, der Sternenkreis, usw. leuchten dann in bunten Farben.

Wie Sie sehen, gibt es auf den sieben Euroscheinen viele verschiedene Merkmale, zu denen auch die Unterschriften der EZB-Präsidenten zählen. Neben den vielen bekannten Sicherheitsmerkmalen für die Bevölkerung gibt es immer noch zusätzliche versteckte Merkmale zum Schutz der einzelnen Euroscheine.

Teilen: