Alle Kategorien
Suche

Unterschied zwischen Taschenbuch und gebundene Ausgabe - so gelingt der individuelle Lesegenuss

Haben Sie auch eine ganze Bibliothek an Büchern? Lieben Sie eher die gebundene Ausgabe eines Buches oder das Taschenbuch? Was ist für Sie der Unterschied?

Das ist doch edel.
Das ist doch edel. © Andreas Hermsdorf / Pixelio

Die Welt der Bücher ist großartig. Lieben Sie sie auch und haben Sie manche Ausgaben doppelt? Lesen Sie lieber ein gebundenes Buch oder mögen Sie das Taschenbuch?

Das ist eine gebundene Ausgabe

  • Die gebundene Ausgabe eines Buches erscheint meist zuerst und hat einen relativ stolzen Preis.
  • Sie hat eine feste, starke Ummantelung, die nicht so leicht knickt. Meistens ist auch noch ein Einband herum, der Sie als Leser mit zusätzlichen Informationen über den Inhalt und den Schriftsteller versorgt.
  • Gebundene Ausgabe heißt, dass die Seiten in die Ummantelung eingebunden sind und somit sicher halten.
  • Solche Bücher sehen wertvoller und edler in Ihrem Regal aus und vor allem in Ihren Händen. Das bringt einen zusätzlichen Lesegenuss.

Das sind die Unterschiede beim Taschenbuch

  • Das Taschenbuch erscheint immer einige Zeit später und ist meistens deutlich billiger.
  • Es hat keinen festen Mantel und keinen zusätzlichen Einband. Die Ummantelung knickt leichter, weil es nur etwas besserer Karton ist.
  • Das ganze Buch ist praktisch geklebt, deswegen verliert es auch mal leicht eine Seite, vor allem, wenn Sie zu grob damit umgehen.
  • Taschenbücher sehen nicht ganz so edel aus, aber je nachdem, wo Sie es lesen, ist es manchmal nicht unvernünftig, lieber die Taschenbuchausgabe zu lesen.

So gelingt der individuelle Lesegenuss

  • Mancher Buchliebhaber nutzt den Unterschied zwischen einer gebundenen Ausgabe und einem Taschenbuch bewusst aus.
  • Es bildet sich dadurch für jeden ein individueller Lesegenuss heraus. Kaufen Sie sich zunächst das gebundene Buch, weil es edel ist, gut in der Hand liegt und schön im Regal aussieht. Lesen Sie zu Hause auch diese Ausgabe.
  • Fahren Sie aber zum Beispiel in den Urlaub oder haben Sie gar einen Beruf, bei dem Sie viel unterwegs sind und nur im Zug oder im Flugzeug lesen können, dann kaufen Sie die Taschenbuchvariante noch dazu, um Ihr edles Buch zu schonen.
  • Manche Menschen kaufen sich immer das Taschenbuch, was ja auch viel günstiger ist und ordern später vielleicht die gebundene Ausgabe nach.

Sie können selbst entscheiden, welches Buch in welcher Ausgabe Sie sich kaufen. Inhaltlich macht es keinen Unterschied, Hauptsache Sie finden immer Ihren Lesegenuss.

Teilen: