Alle Kategorien
Suche

Unterschied zwischen Tanga und String - eine Erklärung

Tanga oder String? Beides hat wenig Stoff, doch wo genau liegt eigentlich der Unterschied zwischen beiden Modellen?

String oder Tanga - keine leichte Entscheidung
String oder Tanga - keine leichte Entscheidung

Tanga und String - erotische Unterwäschemodelle

Sowohl der Tanga als auch der String sind Unterwäschemodelle, die sehr sexy sind und vorrangig von Frauen getragen werden. Es gibt aber auch spezielle Modelle, die von Männern getragen werden können.

  • Diverse Modelle können Ihnen nicht nur in Stripklubs oder Erotikshops, sondern auch am Badestrand begegnen.
  • Der Unterschied zwischen beiden Modellen lässt sich grob gesagt schon durch die Menge an verwendetem Stoff festmachen. Der Tanga besitzt dabei noch etwas mehr Stoff als der String, wobei beide Kleidungsstücke bereits relativ freizügig sind.

Unterschiede zwischen den Modellen einfach erklärt

  • Der Hauptunterschied zwischen String und Tanga liegt am hinteren Bändchen, das beim String komplett durch die Poritze verläuft und am oberen Ende des Modells mit den zwei seitlichen Bändchen verbunden ist.
  • Beim Tanga gibt es statt eines Bändchens einen schmalen Stoffstreifen, der nur teilweise durch die Poritze verläuft. Am oberen Ende verlässt er die Poritze beidseitig und bildet mit der oberen Kante des Modells ein Stoffdreieck, welches den Po, je nach Modell, unterschiedlich stark bedeckt. Beim String ist der Po hingegen völlig unbedeckt.
  • Auch bei den seitlichen Bändchen gibt es einen Unterschied zwischen den Modellen. Beim String ist auch dieses Bändchen nur eine dünne Schnur, die den String zusammenhält. Beim Tanga hingegen handelt es sich wiederum um einen schmalen Stoffstreifen.
  • Insgesamt hat der String eine wesentlich niedrigere Stabilität im Vergleich zum Tanga. Sollten Sie Ihn also beim Besuch eines Bades oder zum Schwimmen im Meer anziehen, so sollten Sie häufiger prüfen, ob noch alles am vorgesehenen Platz sitzt.

Sie sehen, der Unterschied beider Modelle ist recht einfach erklärt. Für welches Sie sich letztlich entscheiden, bleibt Ihnen überlassen.

Teilen: