Alle Kategorien
Suche

Unterschied von Weiterbildung und Fortbildung einfach erklärt

Wer sich entwickeln und beruflich verändern oder qualifizieren möchte, kann aus einer großen Zahl an Weiterbildungen und Fortbildungen auswählen. Das Angebot an Seminaren, Workshops und Vorträgen ist in den letzten Jahren enorm angewachsen und oft ist es gar nicht so einfach, die Unterschiede zwischen den Veranstaltungen zu erkennen und zu finden, was genau zu den eigenen Bedürfnissen passt.

Weiterbildung fördert die persönliche und berufliche Entwicklung.
Weiterbildung fördert die persönliche und berufliche Entwicklung. © Rainer_Sturm / Pixelio

Weiterbildungen können zu beruflicher Neuorientierung führen

Auch wenn die Begriffe Weiterbildung und Fortbildung in der Alltagssprache oft gleichgesetzt werden, sind die Ziele, die mit den jeweiligen Angeboten verfolgt werden, im Grunde unterschiedlich. Hier zunächst einige Hinweise zum Wesen von Weiterbildungen:

  • Weiterbildungsangebote dienen der beruflichen Qualifizierung und richten sich an Menschen, die sich fachlich weiterentwickeln und gegebenenfalls neu orientieren wollen. Ein Aufstieg innerhalb der Firma und ein entsprechend höherer Verdienst kann beispielsweise eine Folge einer solchen Maßnahme sein.
  • Unterschiede zwischen Weiterbildungsangeboten können sich auf die Motivation, die Art, den Umfang und die Kosten beziehen. So nimmt ein Teilnehmer einer solchen Maßnahme auf Wunsch und Kosten der Firma teil, womit er sich meist auch gleichzeitig dazu verpflichtet, nach dem Abschluss der Weiterbildung dem Unternehmen für eine bestimmte Zeit weiterhin als Arbeitskraft zur Verfügung zu stehen.
  • Andere Teilnehmer besuchen dieselben Veranstaltungen hingegen aus privatem Interesse und dem Wunsch, sich bspw. beruflich neu zu orientieren, etwa mit einer Selbstständigkeit.
  • Weiterbildungen können u. a. an Fachhochschulen stattfinden oder auch berufsbegleitend in einer Mischung aus Fernstudium und Präsenzpflicht. Erwachsenenbildungsstätten mit einer entsprechenden Zertifizierung bieten ebenso Seminare an, für welche die Teilnehmer unter bestimmten Bedingungen staatliche Förderungen erhalten.
  • Eine Weiterbildung wird mit einer Qualifizierung und einem Zertifikat abgeschlossen.

Fortbildungen - Unterschiede zur Weiterbildung

  • Fortbildungen sind im Unterschied zu den Weiterbildungsangeboten nicht dazu gedacht, sich beruflich neu zu orientieren, sondern dienen bspw. dazu, den Neuerungen und wachsenden Herausforderungen des Berufsalltags gut vorbereitet begegnen zu können.
  • Weitere Ziele von Fortbildungsmaßnahmen sind die Erweiterung des Wissensstandes, der Erhalt des Wissensstandes oder die Anpassung an die Anforderungen eines Arbeitsplatzes. Zum Teil finden sie in den jeweiligen Unternehmen statt, können aber auch an externen Veranstaltungsorten durchgeführt werden.
  • Häufig beziehen sich solche Angebote auf eine gute Kooperation innerhalb von Teams oder Abteilungen. Der effektiven Kommunikation auf allen Firmenebenen wird heute ein höherer Stellenwert beigemessen als noch vor einigen Jahren.
  • Die Dauer von Fortbildungsveranstaltungen ist meist kürzer als die von Weiterbildungen und kann z. T. auf wenige Stunden beschränkt sein. Die Kurse schließen mit dem Aushändigen einer Teilnahmebescheinigung ab.
Teilen: