Alle Kategorien
Suche

Unterschied von PC zu Server einfach erklärt

Der Unterschied zwischen einem PC und einem Server liegt in der Verwendung und der Leistung. Im Folgenden erfahren Sie Näheres über diesen Unterschied.

Serverräume für den Massenzugriff
Serverräume für den Massenzugriff

PC - einfach erklärt

  • Um den Unterschied zwischen PC und einem Server verstehen zu können, erhalten Sie eine kurze Erklärung dazu, was ein PC und ein Server ist.
  • Ein Personal Computer ist ein sogenannter Einzelplatzrechner, den Sie persönlich bedienen können.
  • Er befindet sich an Arbeitsplätzen und in Haushalten und ist vielseitig verwendbar. So können Sie mit einem Rechner Dokumente erstellen, Spiele spielen, im Internet surfen oder einfach nur Daten auf ihm speichern.
  • Mit einem PC können Sie also arbeiten.

Server - unterschiedliche Bedeutungen

  • Ein Server kann ein Computer oder eine Software sein. Handelt es sich um eine Software, erhalten User mithilfe eines anderen Programmes Zugang zu bestimmten Diensten.
  • Handelt es sich dagegen um Hardware, laufen auf diesem Serverprogramme ab, um Clients Zugang zu den Diensten zu gewähren.
  • Auf einen Server können andere User zugreifen und große Datenmengen hoch- bzw. runterladen, wenn sie die Zugangsdaten für diesen Server besitzen.

Unterschied Personal Computer und Server

  • Der Unterschied zwischen einem PC und dem Server liegt vor allem in der Verwendung, der Speicherkapazität und den Zugriffsmöglichkeiten durch andere User.
  • Während fremde User nur mit einer speziellen Remote-Software Zugriff auf PCs haben, genügen bei einem Server lediglich die Zugangsdaten, um Zugriff zu bekommen.
  • Auch die Speicherkapazität unterscheidet sich beträchtlich von der eines PCs. Auf einen Server passen wesentlich mehr Daten als auf einen PC.
  • Der hauptsächliche Unterschied zwischen einem PC und einem Server liegt aber in der Verwendung. An einem PC können User reell arbeiten. Bei einem Server ist das nicht möglich.
Teilen: