Alle Kategorien
Suche

Unterputz-Siphon reinigen - so geht's

Einen verstopften Unterputz-Siphon können Sie natürlich nicht zerlegen. Trotzdem gibt es verschiedene Möglichkeiten, ihn zu reinigen.

Einen Unterputz-Siphon richtig reinigen
Einen Unterputz-Siphon richtig reinigen © Vera Löwenberg / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Rohrreinigungsspirale
  • Abflussfrei
  • Saugglocke

Ein Unterputz-Siphon kann nicht so einfach zerlegt werden, um ihn zu reinigen. Trotzdem gibt es verschiedene Möglichkeiten, Verstopfungen zu lösen, ohne dabei den Putz aufzustemmen.

So reinigen Sie einen Unterputz-Siphon

  1. Die einfachste Möglichkeit, einen Unterputz-Siphon zu reinigen, besteht darin, über Nacht Abflussfrei in den Abfluss zu schütten und mit etwas Wasser nachzuspülen. Am nächsten Morgen lassen Sie dann reichlich Wasser abfließen. In den meisten Fällen ist dann die Verstopfung gelöst und der Siphon wieder frei.
  2. Falls diese Methode erfolglos bleibt, können Sie auf die gute altbewährte Saugglocke zurückgreifen. Sie stülpen die Saugglocke über den Abfluss und lassen Sie Wasser in das Waschbecken oder in die Badewanne ein. Der Wasserstand sollte so hoch sein, dass die Saugglocke bedeckt ist.
  3. In den Überlauf des Beckens stopfen Sie dann einen feuchten Lappen und pumpen kräftig mit der Saugglocke. Dabei entsteht im Unterputz-Siphon ein sehr hoher Druck, durch den die Verschmutzung gelöst wird.
  4. Ist die Verschmutzung sehr hartnäckig, müssen Sie es eventuell noch mit einer Rohrreinigungsspirale versuchen.

Einen Unterputz-Siphon mit einer Rohrreinigungsspirale reinigen

Eine Rohrreinigungsspirale erhalten Sie für ein paar Euro in jedem Baumarkt. Die Handhabung ist sehr einfach.

  1. Das Ende der Spirale stecken Sie in den Abfluss. Am anderen Ende montieren Sie die beiliegende Kurbel.
  2. Sie drehen dann an der Kurbel und schieben die Spirale langsam immer tiefer in den Unterputz-Siphon. Dabei wird die Verschmutzung gelöst und in sehr kleine Partikel geteilt.
  3. Sobald Sie spüren, dass es keinen Widerstand mehr gibt, ist der Siphon frei. Dann sollten Sie das Abflussrohr mit reichlich Wasser durchspülen.

Damit der Unterputz-Siphon nicht wieder so schnell verstopft, sollten Sie ihn regelmäßig mit einem Gemisch aus Essig und Backpulver reinigen. Sie schütten einfach 4 Teelöffel Backpulver und eine halbe Tasse Essig in den Abfluss. Nach ein paar Minuten spülen Sie dann mit heißem Wasser nach.

Teilen: