Alle ThemenSuche
powered by

Unterhalt für Auszubildende - was Sie als Eltern wissen sollten

Als Eltern müssen Sie Ihrem Kind solange Unterhalt bezahlen, bis es eine seinen Fähigkeiten entsprechende Ausbildung absolviert hat. Allerdings hat Ihr Kind sich als Auszubildender an bestimmte Regeln zu halten. Informieren Sie sich hier über Ihre Unterhaltspflicht.

Weiterlesen

Als Eltern sind Sie bis zum Abschluss der Ausbildung unterhaltspflichtig.
Als Eltern sind Sie bis zum Abschluss der Ausbildung unterhaltspflichtig. © Michael_Staudinger / Pixelio

Unterhaltspflichten zwischen Eltern und Kindern bestehen in beide Richtungen grundsätzlich lebenslang. Allerdings genießen minderjährige Kinder besonderen Schutz, da sie ihren Lebensunterhalt in der Regel nicht selbst bestreiten können. Sie müssen Ihren minderjährigen, bei Ihnen lebenden Kindern daher stets Naturalunterhalt leisten, der ihren Bedarf vollständig abdeckt. Auch wenn Schüler mit Nebenjobs etwas hinzuverdienen, sind diese Einnahmen noch nicht auf den Unterhalt anzurechnen.

Bedarf für Auszubildende

  • Erst wenn Ihr Kind sich in einer Berufsausbildung befindet und dafür eine Vergütung erhält, muss es sich diese anrechnen lassen, d. h. die Vergütung wird vom Unterhaltsanspruch abgezogen. Den restlichen Bedarf müssen Sie abdecken.
  • Dabei darf Ihr Kind als Auszubildender jedoch noch nicht ganz allein über sein Leben entscheiden. Solange es nicht verheiratet ist, ob minderjährig oder volljährig, kann es nicht auf eigenen Wunsch von zu Hause ausziehen und die Bezahlung der Miete für eine eigene Wohnung von Ihnen verlangen. Sofern der Ausbildungsplatz sich in der Nähe der elterlichen Wohnung befindet, können Sie im Regelfall bestimmen, dass das Kind für die Dauer der Ausbildung bei Ihnen wohnen bleibt.
  • Grundsätzlich müssen Sie Ihrem Kind ermöglichen, einen seinen Fähigkeiten entsprechenden Beruf zu erlernen. Das bedeutet bei besonders begabten und fleißigen Schülern, dass Sie zur Finanzierung eines Hochschulstudiums verpflichtet sein können. Sie müssen allerdings keine Sonderleistungen erbringen, so schulden Sie etwa keine kostspielige Pilotenausbildung oder ein Auslandsstudium.
  • Ihr Kind muss sich währenddessen nach Kräften um seinen Lernerfolg bemühen. Wenn es aus Faulheit die Ausbildungsziele nicht erreicht oder eine Ausbildung grundlos abbricht, sind Sie nicht unbegrenzt verpflichtet, Wiederholungszeiten oder eine weitere Ausbildung zu finanzieren.

Unterhalt für eine Zweitausbildung

  • Wenn Ihr Kind eine Berufsausbildung oder ein Studium erfolgreich abgeschlossen oder aus eigenem Verschulden abgebrochen hat, endet im Normalfall Ihre Unterhaltspflicht. Ausnahmsweise sind nach der Rechtsprechung einige Fälle denkbar, in denen Sie nach der abgebrochenen Erstausbildung auch noch eine Zweitausbildung finanziell unterstützen müssen.
  • In den ersten drei Monaten wird jedem Auszubildenden zugestanden, sich noch anders zu entscheiden, wenn er gemerkt hat, dass der Beruf nicht der richtige für ihn ist. Gleiches gilt für ein begonnenes Studium, das noch bis zum zweiten Semester abgebrochen wird.
  • Ebenso müssen Sie Ihr Kind weiter unterstützen, wenn es seine erste Ausbildung aus gesundheitlichen Gründen beenden musste oder weil sich herausstellte, dass es die erforderliche Begabung nicht hat.

Über die Höhe Ihrer Unterhaltspflicht können Sie sich in der Düsseldorfer Tabelle informieren.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Feinmotorik bei Kindern fördern
Nina Grätz
Kinder

Feinmotorik bei Kindern fördern

Die Motorik ist die Fähigkeit eines Lebewesen sich zu bewegen. Besonders im Kleinkindalter müssen dafür die Grundsteine gelegt werden. Dabei helfen einige einfache Übungen, …

Kindergeldnummer - wo finde ich sie?
Anna Klein
Finanzen

Kindergeldnummer - wo finde ich sie?

Die Kindergeldnummer müssen Sie bei einigem Schriftverkehr angeben. Deshalb ist es wichtig, sie zu kennen. Wo Sie diese finden, erfahren Sie hier.

Uhrzeit lernen - so bringen Sie es Ihren Kindern bei
Dr. Kathrin Kiss-Elder
Kinder

Uhrzeit lernen - so bringen Sie es Ihren Kindern bei

Jedes Kind ist stolz, wenn es die Uhrzeit lernen kann. Außerdem erleichtert es Absprachen ungeheuer und vergrößert dadurch die Freiheit von beiden, Eltern wie Kinder. So …

Ähnliche Artikel

Bei Bedürftigkeit wird ein Ausbildungszuschuss gewährt.
Melanie Meißner
Beruf

Ausbildungszuschuss beantragen - so geht's

Der Staat besitzt großes Interesse daran, Jugendliche in die Berufswelt zu integrieren. Falls finanzielle Gründe einer Ausbildung im Wege stehen, können angehende Auszubildende …

Die Erstuntersuchung schützt Jugendliche.
Gerti Bodenstein-von Wilcken
Gesundheit

Erstuntersuchung in der Ausbildung - Informaitves

Jugendliche zwischen dem fünfzehnten und achtzehnten Lebensjahr werden einer Erstuntersuchung zu Beginn Ihrer Ausbildung unterzogen. Die Untersuchung, für Sie als …

Kinder haben Anspruch auf angemessenen Unterhalt.
Anna Schmidt
Finanzen

Unterhalt mit 18 - Informatives

Wer mit 18 Jahren endlich volljährig ist, für den beginnt damit vielleicht ein ganz neues Lebensgefühl. Doch bei den Plänen für eine eigene Wohnung müssen entweder der eigene …

Spaß bei der Ausbildung - objektive, gut strukturierte Bewertungsbögen sorgen für Transparenz.
Sabrina Beek
Beruf

Bewertungsbogen für Auszubildende - Hinweise

Ein Bewertungsbogen für Auszubildende ist ein wichtiges Instrument für den Ausbildungsbetrieb, die Leistung und die Enzwicklung des Azubis zu bewerten und zu vergleichen. Doch …

Schon gesehen?

Basteln mit Kastanien - so entstehen nette Tiere
Anne-Kathrin Ellhorn
Basteln

Basteln mit Kastanien - so entstehen nette Tiere

Bevor der Winter eintritt und die kalten grauen Regentage heranziehen, können Sie mit Ihrer Familie im Herbst die letzten wärmenden Sonnenstrahlen ausnutzen und einen langen …

Spielanleitung Monopoly - so geht´s
Katharina Schnack
Freizeit

Spielanleitung Monopoly - so geht's

Die Spielanleitung für Monopoly ist im Grunde genommen sehr simpel. Jeder Spieler bekommt zu Beginn Geld, das er möglichst schnell vermehren soll. Irgendwann sind dann alle …

Das könnte sie auch interessieren

Nicht jedes Erbe ist ein Gewinn.
Volker Beeden
Finanzen

Erbe nachträglich ausschlagen

Wer als Erbe die Erbschaft angenommen hat, kann sie nachträglich nur noch in Ausnahmefällen anfechten, aber nicht mehr aussschlagen. Das Erbrecht ist hier sehr streng. Es …

Mehr als nur eine Kreditkarte - die schwarze American-Express-Karte
Matthias Glötzner
Finanzen

Wie bekomme ich eine schwarze American-Express-Karte?

Sie ist eine der elitärsten und prestigeträchtigsten Kreditkarten überhaupt und beinhaltet exklusive Services: die schwarze American Express-Karte, auch „Centurion Card“ …

Bahncard kündigen - so geht´s
Matthias Glötzner
Finanzen

Bahncard kündigen - so geht's

Die BahnCard wird nur noch als Abonnement vertrieben. Wie man das Abonnement aber kündigen kann, ist auf der Website der Deutschen Bahn nur schwer in Erfahrung zu bringen.

Nach dem Tod eines Elternteils kann die Halbwaisenrente finanziell helfen.
Ursula Vöcking
Finanzen

Halbwaisenrente beantragen - so geht's

Eine Halbwaisenrente bekommen Sie für Ihr Kind, wenn ein Elternteil des Kindes verstorben ist und es minderjährig oder noch in Ausbildung ist. Sie müssen dazu allerdings einen …