Alle Kategorien
Suche

Unter 25 und mit dem Freund zusammenziehen - so wird's harmonisch

Sie sind noch unter 25 und möchten mit Ihrem Freund zusammenziehen, sind sich aber nicht so sicher, wie harmonisch das Zusammenleben ablaufen wird? Holen Sie sich in diesem Artikel ein paar Tipps.

Auch, wenn man unter 25 ist, kann das zusammenziehen mit dem Freund harmonisch ablaufen
Auch, wenn man unter 25 ist, kann das zusammenziehen mit dem Freund harmonisch ablaufen

Gerade, wenn man sehr jung und sehr verliebt ist, kann man es oft kaum erwarten, mit dem Partner in einer eigenen Wohnung zu leben. Doch gerade, wenn man so jung ist, gibt es auch oft Konflikte, sobald man sich festlegt. Wie Sie diese Konflikte vermeiden, wenn Sie mit Ihrem Freund zusammenziehen wollen, lesen Sie hier.

Unter 25 - so gelingt das Zusammenziehen mit dem Freund

  • Wenn Sie unter 25 sind und mit Ihrem Freund zusammenziehen wollen, beachten Sie zunächst, dass Sie bei der Wohnungssuche auf die Bedürfnisse beider Partner achten sollten. Gleichen Sie die Entfernung zu Ihren Arbeits- oder Studienorten ab.
  • Genauso sollten Sie auch vorgehen, wenn es um die Einrichtung Ihrer gemeinsamen Wohnung geht. Bedenken Sie, dass Sie sich beide in der Wohnung wohlfühlen müssen, und versuchen Sie nicht stur, Ihre eigenen Wünsche durchzusetzen.
  • Auch die Finanzierung der Wohnung sollten Sie - bevor Sie mit Ihrem Freund zusammenziehen - genau abklären. Dieser Schritt mag zwar unangenehm sein, aber falls es mal Streit oder eine Beziehungskrise gibt, sollte keiner von Ihnen plötzlich auf der gesamten Summe sitzen.
  • Wenn Sie erst mal mit Ihrem Freund zusammen wohnen, werden Sie feststellen, dass das Leben als Paar ganz anders ist als  das in einer WG oder bei den Eltern. Auch Ihre Beziehung wird sich dadurch ändern: Die paar Stunden, die Sie vorher vielleicht miteinander verbracht haben, werden nun zu einem gemeinsamen Alltag. Passen Sie auf, dass Sie einander in dieser neuen Situation nicht einengen, gerade, wenn Sie beide noch unter 25 sind und besonders viel erleben wollen. Lassen Sie einander Freiräume und eigene Hobbies.
  • Zu guter Letzt: Verzweifeln Sie nicht, wenn gerade die erste Zeit des gemeinsamen Wohnens mit Ihrem Freund nicht so schön und harmonisch wird, wie Sie es sich vorgestellt haben. Geben Sie sich einige Wochen, um sich aneinander zu gewöhnen, dann können Sie Ihr gemeinsames Leben sicher beide genießen.
Teilen: