Alle Kategorien
Suche

Uno Spin - Spielanleitung

Uno ist eines der rasantesten Kartenspiele überhaupt. Noch etwas komplexer wird die klassische Variante mit dem Einsatz des Uno-Spin-Rades, hier sind Konzentration und Reaktionsschnelligkeit gefragt, um den Einsatz nicht zu verpassen. Lesen Sie die Spielanleitung sorgfältig und prägen sich die Symbole genau ein, damit Sie als Gewinner aus dem Spiel hervorgehen.

Uno ist spielend leicht.
Uno ist spielend leicht. © S. Hofschlaeger / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Uno-Spin-Rad
  • 112 Spielkarten
  • Notizzettel
  • Stift

Uno Spin Schritt für Schritt spielen

Ziel des Spiels ist es, als Erster alle Handkarten abzulegen. Haben Sie dies geschafft, erhalten Sie die zusammengezählten Punkte Ihrer Mitspieler auf Ihr Punktekonto. Wer zuerst 500 Punkte erreicht, hat Uno Spin gewonnen.

  1. Legen Sie das Rad in die Mitte, nehmen Sie sich eine Rad-Referenzkarte und legen Sie gut sichtbar vor sich hin. Auf der Referenzkarte finden Sie die Symbole des Rades sowie deren Bedeutung.
  2. Ziehen Sie eine Karte, Ihre Mitspieler tun dasselbe. Der Spieler mit dem höchsten Zahlwert fungiert als Kartengeber.
  3. Mischen Sie alle Karten und geben sich selbst und Ihren Mitspielern je sieben Karten. Legen Sie die restlichen Karten verdeckt in die Mitte des Rades. Diese Karten bilden den Kartenstock.
  4. Decken Sie die oberste Karte des Kartenstocks auf und legen Sie auf die andere Seite des Pfeils auf das Rad. Dies ist der Ablagestapel.
  5. Sind Sie der Spieler, der rechts neben dem Kartengeber sitzt, dürfen Sie beginnen. Schauen Sie sich die Karte auf dem Ablagestapel an und legen eine passende Karte ab. Zeigt die Karte beispielsweise eine blaue 7, dürfen Sie entweder eine 7-Karte oder eine blaue Karte ablegen. Besitzen Sie einen Joker, dürfen Sie auch diesen ablegen. Der Joker nimmt die Karte ein, die Sie sich aussuchen.
  6. Haben Sie keine passende Karte, ziehen Sie eine Karte vom Kartenstock. Passt diese Karte, können Sie diese sofort ablegen.
  7. Haben Sie nur noch eine Handkarte, müssen Sie laut "Uno" rufen. Vergessen Sie dieses und werden von Ihren Mitspielern ertappt, müssen Sie zwei Strafkarten aufnehmen.

 Spielanleitung und Funktionen der Aktionskarten

  • Neben den regulären Uno-Karten machen vor allem die Aktionskarten den Spaß des Spiels aus. Machen Sie sich mit der Bedeutung in der Spielanleitung vertraut, damit Sie diese richtig und geschickt einsetzen können.
  • Legen Sie eine "Zieh-zwei"-Karte ab, muss der nächste Spieler zwei Karten aufnehmen, darf jedoch keine Karte ablegen. Diese Aktionskarte dürfen Sie nur spielen, wenn die Farbe zur letzten Karte auf dem Ablagestapel passt.
  • Wenn Sie eine "Retour"-Karte ablegen, spielen Sie nicht weiterhin in Richtung des Uhrzeigers, sondern linksherum.
  • Wollen Sie, dass ein guter Spieler aussetzen muss, ist die "Aussetzen"-Karte gut geeignet, Sie können so besser Rückstände aufholen.  
  • Mit den beiden Farbwahl-Karten können Sie selbst entscheiden, welche Farbe gespielt wird, diese Karte sollten Sie nutzen, wenn Sie keine passende Karte auf Ihrer Hand haben.
  • Der Einsatz der Uno-Spin-Karten ist immer Glückssache, denn Sie wissen nicht, wo der Pfeil stehen bleibt. Sie selbst können profitieren, aber auch Ihre Mitspieler. Legen Sie eine solche Karte ab, muss der nachfolgende Spieler das Rad drehen. Handeln Sie entsprechend des angezeigten Symbols. Schauen Sie auf Ihre Referenzkarte oder in die Spielanleitung, um zu wissen, was Sie tun müssen. Seien Sie schnell!
Teilen: