Alle Kategorien
Suche

Unitymedia Telefon - so geht's

In Deutschland sind vielfältige Angebote von verschiedenen Telefonanbietern und Netzbetreibern auf dem Markt verfügbar. Wählen Sie einen Anschluss bei Unitymedia für Ihr Telefon, können Sie eine Vielzahl von Optionen nutzen - für Ihr Telefon ebenso wie für TV und Internet.

Mit Unitymedia komfortabel im Festnetz telefonieren
Mit Unitymedia komfortabel im Festnetz telefonieren © Marko_Greitschus / Pixelio

Mit Unitymedia wird Ihr Telefon im Festnetz komfortabler 

Wenn Sie einen Vertrag mit Unitymedia für Ihr Telefon abschließen möchten, stehen Ihnen mehrere Offerten vom Breitbandkabelnetzbetreiber zur Auswahl.

  • Bei einem Wechsel zu Unitymedia können Sie Ihre aktuelle(n) Telefonnummer(n) mitnehmen.
  • Alternativ können drei Rufnummern von Ihnen reserviert werden, über die Sie zeitgleich Telefongespräche führen können.
  • Der Anschluss von zwei analogen und acht ISDN-Endgeräten ist möglich, ebenso der von sechs Schnurlostelefonen DECT.
  • Für eine schnurlose Kommunikation, die im gesamten Haus funktioniert, kann eine FRITZ!Box 6360 Cable integriert werden.
  • Bei der Wahl der Option "Spar Mobil" wird es Ihnen ermöglicht, günstig in die deutschen Mobilfunknetze zu telefonieren. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt lediglich drei Monate.
  • Mit "International Flat" können Sie ohne zeitliche Begrenzung in den Festnetzen von 27 Ländern fernsprechen. Die Kündigungsfrist für diese Flatrate beträgt nur einen Monat.
  • Für einen Telefonanschluss bei Unitymedia benötigen Sie keinen Telekomanschluss.

Handyoptionen bei Unitymedia 

  • Auch für Ihr mobiles Telefon stellt Unitymedia verschiedene Wahlmöglichkeiten bereit. So bietet sich Ihnen die Gelegenheit, Ihre persönliche Mobilflatrate auszusuchen.
  • Dabei können Sie zwischen unterschiedlichen Angeboten wählen wie beispielsweise Mobil surfen oder Mobil surfen und telefonieren. Auch eine Flatrate ins deutsche Festnetz und SMS-Optionen können Sie bei Unitymedia ordern.

TV- und Internetangebote von Unitymedia 

In der modernen Telekommunikation sind die Angebote von Unitymedia nicht alleine auf das Telefon ausgerichtet, sondern betreffen ebenso andere Medien. Dazu gehören neben digitalen und anlogen TV-Anschlüssen auch Internetzugänge mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten.

  • Mit dem analogen TV-Kabelanschluss von Unitymedia können Sie bis zu 34 Programme empfangen. Dabei benötigen Sie keine zusätzlichen Empfangsgeräte, die beispielsweise für SAT-Anlagen erforderlich sind.
  • Ein digitaler TV-Kabelanschluss liefert Ihnen neben einer besseren Bild- und Tonqualität eine umfangreiche Programmvielfalt sowie einen elektronischen Programmführer und Zugriff zu dem Filmportal "Kino auf Abruf".
  • Mit einem digitalen HDTV-Anschluss erhalten Sie eine deutlich bessere Bildauflösung, als Sie es bei einem analogen Anschluss gewohnt waren. Darüber hinaus zeichnet sich das Fernsehbild durch extreme Schärfe und brillante Farben aus.
  • Für Ihren PC können Sie im Internet eine Downloadgeschwindigkeit von bis zu 122.880 kbit/s erreichen, der Upload kann mit bis zu 5.120 kbit/s erfolgen - vorausgesetzt Ihr Computer bringt die erforderliche Rechenleistung auf. 

Für den Empfang von Unitymedia benötigen Sie einen entsprechenden Kabelanschluss. Wie Sie diesen beantragen können und ob er für Ihren Wohnort verfügbar ist, erfahren Sie auf der Homepage des Breitbandkabelnetzbetreibers.

Teilen: