Alle Kategorien
Suche

Uni Tübingen: Psychologie - Studientipps

Sie wollen studieren - Sie interessieren sich generell für die Psychologie und streben nun ein Studium in jenem Fach an. Wenn Sie in Baden-Wüttemberg leben, müssen Sie folglich garnicht weit reisen um eine gute Universität zu finden - eine befindet sich nämlich in der Universitätsstadt Tübingen.

Auch in der Psychologie werden Sie sich sehr viel mit dem Gehirn beschäftigen.
Auch in der Psychologie werden Sie sich sehr viel mit dem Gehirn beschäftigen.

Psychologiestudium in Tübingen

Die Universität Tübingen bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Studiengängen an, darunter auch der Bachelorstudiengang der Psychologie. Doch auch den Master können Sie vor Ort machen: Beispiele hierfür wären der Bereich der Schulpsychologie und empirische Bildungsforschung und pädagogische Psychologie.

  • Die Psychologie an sich beschäftigt sich mit dem Erleben und Verhalten des Menschen - dies kann "normal" und unauffällig ablaufen, oder auch gestört und somit auffällig sein. In diesem Falle spricht man dann von Störungen, mit welchem man sich im Studium genauer befasst. Wie jede andere Universität auch, gibt es in Tübingen einen Schwerpunkt - hier handelt es sich um die kognitionspsychologischen Fragestellungen.
  • Wenn Sie sich also sehr für die Wahrnehmung eines Menschen interessieren - wie jene zustande kommt, inwiefern das Ganze mit der Psyche eines Menschen im Zusammenhang steht etc., dann könnte ein Studium an der Universität in Tübingen für Sie sehr empfehlenswert sein. Natürlich wird auch an anderen Universitäten die Kognitionspsychologie behandelt - dadurch, dass der Schwerpunkt hier aber auf dem Gebiet der Wahrnehmung liegt, haben Sie hier eine größere Chance Dozenten zu haben, die direkt aus jenem Forschungsbereich kommen oder eventuell selbst in der Forschung mitwirken zu können.

Aufnahmebedingungen an der Universität Tübingen

  • Um ein Psychologiestudium an der Universität Tübingen antreten zu können, müssen Sie verschiedene Aufnahmekriterien erfüllen: Sie müssen im Besitz der deutschen Hochschulreife oder anderer vergleichbarer Abschlüsse, wie z. B. der Matura in Österreich, sein.
  • Die Universität Tübingen hat ein hochschuleigenes Auswahlverfahren, mit Hilfe wessen 90 Plätze für das Psychologiestudium besetzt werden können. Ob Sie einen Studienplatz erhalten, hängt auch von Ihrem Motivationsschreiben und der Schilderung Ihres späteren Berufsbildes bzw. Ihrer Vorstellungen / Wünsche ab - also legen Sie sich hierbei richtig ins Zeug.
  • Generell ist es wichtig, dass Sie gute Englischkenntnisse für ein Psychologiestudium in Tübingen mitbringen - die meiste Fachliteratur stammt aus dem englischsprachigen Ausland und steht Ihnen oft nur in Originalfassung zur Verfügung. Die Universität legt auch viel Wert auf Ihre mathematischen und naturwissenschaftlichen Kenntnisse bzw. Ihr Interesse, da Sie im Studium auch Pflichtfächer wie Statistik, Testtheorie und die biologische Psychologie haben.

Wenn Sie also wirklich Psychologie studieren wollen, dann fangen Sie rechtzeitig genug an sich zu bewerben und nehmen Sie sich ausreichend Zeit zur Vorbereitung - so werden Sie eine Glanzleistung hinlegen.

Teilen: