Alle Kategorien
Suche

Ungeziefer bei Katzen - so helfen Sie Ihrem Tier

Dürfen Ihre Katzen das Haus verlassen, kann es vorkommen, dass ein Tier mit Ungeziefer nach Hause kommt. Sie sollten bei der Entfernung vorsichtig sein, ein normales Bad reicht hier nicht.

Katzen können auch Flöhe bekommen.
Katzen können auch Flöhe bekommen.

Was Sie benötigen:

  • Halsband
  • Phiole mit Ungeziefermittel
  • Spray
  • Zeckenzange

Ist Ihre Katze ein Freigänger, wird es manchmal vorkommen, dass das Tier mit Milben, Zecken oder gar Flöhen heimkommt. Sie können das Ungeziefer bei Katzen aber auch relativ einfach entfernen, Sie brauchen nur das passende Mittel.

So entfernen Sie Ungeziefer

  • Hat die Katze eine Zecke, brauchen Sie eine Zeckenzange, um diese zu entfernen. 
  • Es gibt in Zoofachmärkten spezielle Sprays, die Sie auf die Katze sprühen können. Diese töten Flöhe ab. Sprühen Sie dem Tier aber nicht ins Gesicht.
  • Hat die Katze Milben im Ohr, brauchen Sie einen Tierarzt, er kann Ihnen ein Mittel geben, das Sie für ein paar Tage in die Ohren der Katze geben müssen.
  • Ein Flohbad wirkt sehr gut gegen Flöhe, die wenigsten Katzen lassen sich aber baden.

Lassen Sie sich von Ihrem Tierarzt beraten. Er kann Ihnen am besten sagen, welches Mittel bei welchem Ungeziefer hilft.

Ungeziefer von Katzen fernhalten

  • Ziehen Sie der Katze ein Ungezieferhalsband an. Diese Halsbänder enthalten einen Duftstoff, der Flöhe und Zecken von dem Tier fernhält. Das Halsband muss aber nach Packungsangabe alle paar Monate erneuert werden.
  • Tierärzte können auch spezielle Ungeziefermittel verordnen. Das Mittel ist in einer kleinen Phiole, der Inhalt wird in das Nackenfell der Katze getropft und hält für vier Wochen Zecken und Flöhe von dem Tier fern.
  • Untersuchen Sie die Katze nach jedem Freigang auf Zecken und Flöhe, früh erkannt, ist die Behandlung meist einfach.

Ungeziefer bei Katzen ist ein heikles Thema. Im Gegensatz zu einem Hund halten Katzen nichts von Flohbädern und Ungezieferhalsbändern. Achten Sie vor allen Dingen immer darauf, dass Ihr Tier alle notwenigen Impfungen hat, so kann Ungeziefer keinen größeren gesundheitlichen Schaden anrichten.

Teilen: