Alle Kategorien
Suche

Ungeschminkt schwimmen muss nicht sein - Wissenswertes zum wasserfesten Make-up

Kennen Sie das auch? Sie wollen sich an heißen Sommertagen im Schwimmbad oder am Badesee abkühlen, trauen sich aber nicht ins Wasser, weil Ihr Mascara sofort verwischen würde und Sie sich danach nicht mehr sehen lassen könnten? Dann können Sie ungeschminkt schwimmen gehen oder, wenn Sie das nicht wollen, auch einfach wasserfestes Make-up verwenden.

Wasserfeste Schminke braucht man beim Schwimmen.
Wasserfeste Schminke braucht man beim Schwimmen.

Was Sie benötigen:

  • wasserfestes Make-up

Viele Frauen fühlen sich ohne Make-up nicht wohl, sie möchten ihre natürliche Schönheit gerne durch Mascara, Lidschatten und Lippenstift betonen und kleine unschöne Hautstellen überdecken. Im Schwimmbad ist das mit herkömmlichem Make-up eher nicht möglich, da dieses im Wasser verwischt und Sie nach dem Schwimmen schrecklich aussehen würden. In diesem Fall hilft nur wasserfestes Make-up, damit Sie nicht ungeschminkt ins Wasser gehen müssen.

Am besten fast wie ungeschminkt

  • Wenn Sie vorhaben, schwimmen zu gehen und dabei nicht ungeschminkt sein möchten, sollten Sie trotz allem nur wenig Make-up auflegen. Im Schwimmbad würden Sie stark geschminkt eher negative Blicke auf sich ziehen, ein natürlicher Look ist dort besser angebracht.
  • Auf Lippenstift kann man im Wasser normalerweise gut verzichten. Wenn Sie das aber nicht wollen, können Sie sich auch kussfesten Lippenstift auftragen.
  • Puder ist auch eher ungeeignet. Wenn Sie Hautprobleme verbergen wollen, können Sie zu bestimmten Flüssig-Make-ups (Fluid) greifen.
  • Ein wenig Mascara würde normalerweise reichen, damit Sie auch im Schwimmbad oder am Badesee hübsch aussehen. Wenn Ihnen das aber nicht reicht, können Sie neben der wasserfesten Wimperntusche auch einen leichten Lidschatten bzw. Eyeliner auftragen, den es inzwischen auch schon als wasserfeste Produkte zu kaufen gibt.

Wasserfestes Make-up zum Schwimmengehen

  • Für eine schöne Haut, ohne allzu sichtbare Makel, können Sie ein Fluid verwenden. Diese gibt es von bekannten Marken. Sie sollten nur darauf achten, dass „wasserfest“ oder „water resistant“ darauf steht. Wobei „water resistant“ eher nur Wasser abweisend ist. Wollen Sie sichergehen, sollten Sie sich bei einem Kosmetiker beraten lassen, welches Make-up Sie verwenden sollten.
  • Bei Lidschatten oder Eyeliner (Kajal), können Sie inzwischen auch schon auf wasserfeste Produkte zurückgreifen. Marken wie Artdeco, Clarins, p2, Maybelline Jade, Manhattan, Essence und einige mehr bieten diese Produkte meistens mit der Bezeichnung „waterproof“ an.
  • Auch Mascaras (Wimperntusche) gibt es schon längere Zeit „waterproof“ (wasserfest) von diesen und ähnlichen Marken. Nur leider halten nicht alle dieses Versprechen. Bewährt haben sich hier aber unter anderem "Double Fix" von Clarins, „Mascara Aquaresistant N° 7“ von Yves Saint Laurent, „1-2-3 Looks Mascara“ von Rimmel London oder auch „False Lash Effect“ von Maxfactor.
  • Zu guter Letzt können Sie natürlich auch Lippenstift verwenden, wenn Sie sich damit wohler fühlen. Lang anhaltende Lippenstifte oder auch Lipgloss gibt es beispielsweise von den Herstellern NYX, Dior, Avon, Maybelline Jade, BeYu, Essence und weitere Marken.

Ungeschminkt schwimmen gehen müssen Sie also nicht. Mit dem richtigen Make-up sollte es möglich sein, auch im Wasser gut gestylt zu sein. Denken Sie nur daran, dass Sie spezielle Make-up-Entferner für wasserfeste Schminke brauchen, um diese Produkte wieder abwischen zu können.

Teilen: