Eine unfreie Sendung zu verschicken ist grundsätzlich möglich. Sie sollten sich dabei aber sicher sein, dass der Empfänger damit einverstanden ist, ein erhöhtes Porto zu zahlen und die Sendung trotzdem annimmt.

Sendungen unfrei versenden

Grundsätzlich sind Sie als Absender dazu verpflichtet, das Porto für die Sendung zu entrichten. Sollten Sie Pakete unfrei verschicken oder bei Briefen das Porto nicht ausreichen, so ist der Empfänger verpflichtet, das Porto zuzüglich eines Nachentgelts zu entrichten.

  • Unfreie Sendungen werden seitens der Deutschen Post als "Unfrei / Empfänger zahlt" gekennzeichnet und müssen mit einem Absender versehen sein. Es kann, abgesehen von der Option "Sperrgut", kein zusätzlicher Service hinzugebucht werden und im Falle der Annahmeverweigerung zahlen Sie die entstandenen Kosten.
  • Die unfreie Versendung ist nur bei Paketen möglich. Dem Empfänger entstehen Kosten in Höhe von 15,00 Euro. Ist die Sendung zusätzlich als "Sperrgut" vermerkt, entstehen Kosten in Höhe von 38,80 Euro.
  • Für Briefe mit dem Vermerk "Antwort" oder "Porto zahlt Empfänger" gelten bestimmte Formvorschriften. Wenn Sie solch einen Brief mit diesem Vermerk verschicken, entstehen Ihnen keine Kosten. Solche Antwortbriefe werden meist von Firmen verschickt, die Unterlagen fordern und damit rechnen, dass man den Brief zurückschickt. Die Kosten für die Rücksendung übernehmen dann die Firmen.
  • Versenden Sie einen Brief, auf dem Sie selbst den Vermerk "Porto zahlt Empfänger" aufgedruckt oder geschrieben haben, wird dieser nicht zugestellt, sondern an Sie zurückgesandt. Dann zahlen Sie das Porto und zusätzlich entstandene Kosten. Briefe, die keinen Absender enthalten, werden nach einer Frist vernichtet.

Um ganz sicherzugehen, dass Ihre Briefe oder Pakete auch ankommen, frankieren Sie die Briefe immer ausreichend (außer Antwortbriefe, den den entsprechenden Vermerk enthalten) und sprechen Sie bei Paketen die Versendung als unfrei vorher mit dem Empfänger ab, um unnötige Kosten zu vermeiden.

Alle Angaben: Stand August 2011