Ein Bericht ist das detaillierte Nacherzählen einer erlebten Situation. Vor allem in der Grundschule wird dies geübt, meist sogar anhand von Erlebnissen, welche erzählt werden. So können die Kinder zum Beispiel anhand von Zeugenaussagen einen Unfallbericht schreiben, indem Sie die wichtigsten Fakten in chronologischer Reihenfolge zusammentragen.

Vorbereitung zum Unfallbericht

  1. Um vor allem in der Grundschule schon zu lernen, die wichtigsten Fakten aus einem Text herauszufiltern, eignen sich Zeugenaussagen oder Erzählungen besonders gut.
  2. Sie können zum Beispiel einem Schüler die Aufgabe stellen, über einen Unfall zu berichten und die anderen Schüler sollten mit Hilfe der "W-Fragen" die Fakten wie Zeitpunkt, Ort, betreffende Personen und den Hergang erfragen.
  3. Gleichzeitig ändert sich beim anschließenden Schreiben des Unfallberichtes die Erzählposition vom "Ich-Erzähler" zur dritten Person.
  4. Nachdem nun alle Fakten gesammelt wurden, sollten Sie diese nun den drei Bereichen (Einleitung, Hauptteil, Schluss) zuordnen, um eine konkrete Gliederung zu erreichen.

Schreiben in der Grundschule

  1. Schreiben die Schüler der Grundschule einen Unfallbericht, so geht es hierbei in erster Linie darum, zu lernen, welche Dinge wichtig und sachlich sind und welche Beschreibungen nicht berücksichtigt werden.
  2. Hierbei geht es vor allem um die emotionale Seite, welche in Berichten keine Rolle spielt. Auch die Beschreibung der jeweiligen Personen muss differenziert betrachtet werden. Es kommt zum Beispiel nicht darauf an, ob der Mann einen lila Hut getragen hat, dafür aber, dass dieser keine Brille trug und dadurch nicht so gut gesehen hat.
  3. Zunächst sollten im Unfallbericht als Einleitung die beteiligten Personen, die Uhrzeit und der Ort genannt werden. Zum Beispiel: "Tina und Tino trafen gegen Mittag an der Hauptstraße in Holla Herrn Wolle, der gerade an einer Kreuzung stand." 
  4. Erst im Hauptteil wird auf das eigentliche Unfallgeschehen eingegangen und beschrieben, wie es dazu kam. Zum Beispiel: "Da Herr Wolle seine Brille vergessen hatte, sah er das ankommende Auto nicht und lief auf die Straße."
  5. Erst im Schlussteil wird darüber berichtet, wie die Situation ausgegangen ist. Zum Beispiel: "Durch die schnelle Reaktion des Autofahrers kam Herr Wolle mit einem Schrecken davon".