Alle ThemenSuche
powered by

Unbezahlter Urlaub - so stellen Sie den Antrag korrekt

Jedem Arbeitnehmer stehen laut Bundesurlaubsgesetz mindestens 24 Urlaubstage pro Jahr zu, falls Tarifverträge oder der Arbeitsvertrag keinen längeren Urlaubsanspruch festschreiben. Doch in manchen Situationen ist es nötig, die Möglichkeit unbezahlter Urlaubstage zu nutzen.

Weiterlesen

Notsituationen im Familienkreis? Unbezahlter Urlaub hilft.
Notsituationen im Familienkreis? Unbezahlter Urlaub hilft.

Was Sie benötigen:

  • Arbeitsvertrag
  • Tarifvertrag
  • Betriebsvereinbarung
  • Formloser Antrag

Einen generellen Anspruch auf unbezahlten Urlaub gibt es nur in Ausnahmefällen. Betriebsvereinbarung, Tarifvertrag oder Arbeitsvertrag können jedoch festlegen, in welchen Ausnahmefällen ein Antrag auf unbezahlten Urlaub zulässig ist.

Unbezahlter Urlaub - das sollten Sie beachten

  • Häufig machen Arbeitnehmer zur Betreuung bei Krankheit von Familienangehörigen, wie zum Beispiel Kindern, oder über die gesetzliche Elternzeit hinaus, von dieser Freistellungsvariante Gebrauch.
  • Üblich ist unbezahlter Urlaub auch, falls Sie die Wartezeit des Bundesurlaubsgesetzes (§4) von 6 Monaten noch nicht erfüllt haben.
  • In der Regel bewilligen Arbeitgeber die unbezahlte Freistellung, wenn Sie dringende persönliche Belange klären müssen (wie zum Beispiel bei plötzlichen familiären Notsituationen) und Ihren Jahresurlaub bereits aufgebraucht haben.
  • Bewilligt der Arbeitgeber Ihren Antrag auf unbezahlten Urlaub, ist er verpflichtet, für alle Arbeitnehmer gleiche Entscheidungsmaßstäbe anzusetzen.
  • Auch die kontinuierliche und wiederholte Bewilligung eines unbezahlten Urlaubs kann einen Anspruch rechtfertigen und das Verlangen nach unbezahlter Urlaubsgewährung zum Rechtsanspruch werden lassen.
  • Wer ohne Genehmigung des Chefs einfach unbezahlt Urlaub nimmt, riskiert die Kündigung.

Formulierungstipps: So beantragen Sie unbezahlten Urlaub

Einen Antragsvordruck für unbezahlten Urlaub gibt es in den meisten Firmen nicht. Doch die Schriftform ist hierfür schon aus Beweisgründen nötig. Also müssen Sie selbst einen Antrag auf unbezahlten Urlaub aufsetzen. Korrekt ist er, wenn Sie dies dabei berücksichtigen:

  1. In der ersten Zeile steht Ihr Name mit Anschrift und Personalnummer, sofern es in Ihrem Betrieb derartige Zuordnungen gibt.
  2. Das Datum erscheint rechts darunter. 
  3. Im Adressfeld tragen Sie die vollständige Firmenanschrift des Betriebes ein.  
  4. Als Betreff formulieren Sie „Antrag auf unbezahlten Urlaub“ oder "Betrifft: Unbezahlter Urlaub".
  5. Eine Begründung zur Beantragung eines unbezahlten Urlaubs gehört in den Haupttext.
  6. Ebenso muss die Zeitspanne möglichst genau angegeben sein.
  7. Schließen Sie mit dem Satz „Bitte informieren Sie mich bis zum …(Entscheidungsfrist eintragen), ob Sie meiner Bitte nach unbezahlter Freistellung durch unbezahlten Urlaub entsprechen“.
  8. Am Ende des Schreibens steht unter der Grußformel Ihre eigenhändige Unterschrift.
  9. Geben Sie den Antrag am besten persönlich in Ihrer Personalabteilung oder bei Ihrem Vorgesetzten gegen eine Empfangsbestätigung (zum Beispiel auf der Kopie des Schreibens) ab.
  10. Setzen Sie dem Vorgesetzten eine Nachfrist, falls er nicht innerhalb der gestellten Zeitspanne entscheidet, und schalten Sie den Betriebsrat ein.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Mit Doodle eine Terminumfrage planen - so geht's
Viktor Peters
Freizeit

Mit Doodle eine Terminumfrage planen - so geht's

Zahlreiche Dienste im Internet ersetzen herkömmliche Methoden für die Kommunikation. So wird z.B. die Terminabsprache komfortabel über das Web mit dem Dienst Doodle ermöglicht, …

Wie binde ich eine Krawatte?
Annika Schönstädt
Beruf

Wie binde ich eine Krawatte?

85 Möglichkeiten eine Krawatte zu binden, verzeichnet die Enzyklopädie der Krawattenknoten von Thomas Fink und Yong Mao. Davide Mosconi und Ricardo Villarosa führen sogar 188 …

Ähnliche Artikel

Bildungsurlaub kann sehr inspirierend sein.
Liyah García Ferreira
Weiterbildung

So beantragen Sie Bildungsurlaub

Wollen Sie Ihrem Arbeitsalltag für einige Tage entfliehen, diese Zeit jedoch sinnvoll nutzen? Die Bildungsurlaubsgesetze der jeweiligen Bundesländer ermöglichen Ihnen, sich …

Vor den Ferien muss ein Antrag auf Urlaub gestellt werden.
Marco Montalbano
Beruf

Antrag auf Urlaub stellen - so geht es formal richtig

Jedem Arbeitnehmer steht auch Urlaub zu. Um ihn genehmigt zu bekommen, muss normalerweise immer erst ein Antrag auf diesen gestellt werden. Doch wie geht man dabei formal richtig vor?

Ein Umzug kann Stress bedeuten.
Anna Schmidt
Beruf

Umzugsurlaub - wie Sie ihn beantragen können

Ein Umzug ist meist mit viel Stress verbunden und bedeutet neben der normalen Arbeit eine zusätzliche Belastung. Daher werden Sie im Falle eines Umzuges wahrscheinlich Urlaub …

Schon gesehen?

Wie misst man Winkel? - So klappt´s
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Weiterbildung

Wie misst man Winkel? - So klappt's

Wie man die Größe eines Winkels misst, ist eine Aufgabe aus der Geometrie, findet jedoch auch in vielen anderen Bereichen Anwendung. Wenn man beim Ausmessen von Winkeln einige …

Handschrift verbessern - einfache Übungen
Sima Moussavian
Freizeit

Handschrift verbessern - einfache Übungen

Es heißt die Handschrift eines Menschen spiegelt sein Inneres wider und verrät so einiges über des Schreibers Sorgfalt und Ausgeglichenheit. Das mag ein Grund sein, aus dem das …

Das könnte sie auch interessieren

Der Abbruch des Studiums ist keine Katastrophe.
Roswitha Gladel
Beruf

Studium nicht geschafft - was nun?

Denken Sie nicht, es sei eine Katastrophe, wenn Sie Ihr Studium nicht geschafft haben. Zugegeben, im ersten Moment ist es ein Schock, aber es ist nicht das Ende Ihrer …

Motivationsschreiben sind individuelle Ergänzungen zu den Bewerbungsunterlagen.
Klothilde Brauchle
Beruf

Motivationsschreiben - Inhalt

Ein Motivationsschreiben soll die Gründe für das angestrebte Studium oder den Berufswunsch aufführen. Gleichzeitig vermittelt es einen ersten Eindruck von Ihnen als Bewerber. …