Alle Kategorien
Suche

Umweltfaktoren im Büro - so gestalten Sie Arbeitsplätze richtig

Viele, die das Wort "Umweltfaktoren" erstmals hören, denken dabei zunächst an Naturschutz oder andere ökologische Maßnahmen, die auch im Büro eine Rolle spielen könnten. Tatsächlich geht es bei den Umweltfaktoren im Büro aber um etwas ganz anderes.

Umwelfaktoren beinflussen das Arbeitsklima maßgeblich.
Umwelfaktoren beinflussen das Arbeitsklima maßgeblich. © Rainer Sturm / Pixelio

Welche Umweltfaktoren spielen im Büro eine Rolle?

Wenn man von den Umweltfaktoren eines bestimmten Gegenstands spricht, geht es um alle Einflüsse der Umwelt auf diesen. Durch das Berücksichtigen der Umweltfaktoren beim Einrichten eines Büros können Sie nicht nur das Arbeitsklima verbessern, sondern oft auch die Effektivität der Bürotätigkeit steigern.

  • Einer der wichtigsten Umweltfaktoren im Büro ist die Luft. Sorgen Sie stets für eine angenehme Temperatur, eine regelmäßige Durchlüftung und eine angemessene Luftfeuchtigkeit.
  • Wenn es im Büro zieht oder die Luft zu heiß oder zu kalt, zu trocken oder zu feucht ist, wirkt sich das nicht nur negativ auf das Wohlbefinden aus.
  • Eine Vernachlässigung dieses Umweltfaktors hat auch zur Folge, dass sich die arbeitenden Personen schlechter konzentrieren können und somit in der Regel weniger effektiv arbeiten.
  • Zu den anderen Umweltfaktoren, die Sie unbedingt bei der Einrichtung des Büros beachten sollten, zählen vor allem die Licht- und Lärmverhältnisse darin.

So sorgen Sie für ein positives Arbeitsklima

  • Achten Sie darauf, dass das Licht im Büro nicht nur gerade hell genug zum Arbeiten ist, sondern dass die arbeitenden Personen keinerlei Einschränkungen wegen schlechter Lichtverhältnisse erleben.
  • Dies beinhaltet auch, die Lampen so zu platzieren, dass das Licht nicht blendend und dass störende Handschatten vermieden werden.
  • Sorgen Sie dafür, dass es im Büro so ruhig wie möglich ist. Umweltfaktoren jeglicher Art, die Lärm verursachen, können eine große Belästigung beim Arbeiten darstellen und sollten unbedingt vermieden werden. Dies ist zum Beispiel durch eine Doppelverglasung der Fenster, durch zusätzliche Vorhänge oder Pflanzenreihen, Teppichböden und andere schallschluckende  Büroelemente möglich.

Wenn Sie diese Umweltfaktoren beim Einrichten des Büros berücksichtigen, werden Sie mit Sicherheit eine deutliche Verbesserung der Leistung Ihrer Mitarbeiter feststellen. Nur wer sich wohlfühlt, kann gut arbeiten.

Teilen: