Alle Kategorien
Suche

Umtausch von Unterwäsche - das müssen Sie beachten

Grundsätzlich haben Sie als Kunde bei allen Waren ein Rückgabe- oder Umtauschrecht. Für Unterwäsche gilt dies auch, jedoch wird hier aus Hygienegründen besonders darauf geachtet, dass die Sachen ungetragen sind. Sie selbst wären sicher auch nicht erfreut, wenn Sie feststellen würden, dass Ihr soeben erworbener Slip verschmutzt ist, und sei es ein noch so kleiner Fleck.

Anprobe bitte nur über eigener Wäsche
Anprobe bitte nur über eigener Wäsche © matthias guenter / Pixelio

Das müssen Sie beim Umtausch von Unterwäsche beachten

Unterwäsche können Sie, wie alle Kleidungsstücke und auch Schuhe, nur umtauschen, wenn sie offensichtlich ungetragen ist. Sie darf auch nicht gewaschen worden sein.

  • Bei Versandware, bei der Sie erst hinterher bezahlen, wird genau geprüft, ob die Wäschestücke getragen wurden. Wenn die Wäsche schmutzig ist, wird sie Ihnen mit einem entsprechenden Hinweis wieder zurückgesandt. Sie sind dann zum Kauf verpflichtet.
  • Beachten Sie bei der Rücksendung oder Rückgabe, dass die Wäscheteile komplett sind (zum Beispiel abnehmbare Träger oder herausnehmbare Polster an BHs).
  • Wenn Sie Mängel an der Ware feststellen, sind Sie auf jeden Fall zum Umtausch berechtigt. Dies gilt auch für Unterwäsche.
  • Wenn noch alle Etiketten dran sind, sollte der Umtausch in keinem Fall ein Problem sein. In allen anderen Fällen hängt es von der Kulanz der Mitarbeiter ab, da nicht sichergestellt ist, dass die Unterwäsche nicht doch getragen wurde.

So sollten Sie Unterwäsche kaufen

  • Lassen Sie bei der Anprobe von Slips aus Hygienegründen unbedingt Ihren eigenen an.
  • Behalten Sie Unterwäsche generell zum Anprobieren nur kurz an, um die Übertragung von Körpergeruch zu minimieren.
  • Kaufen Sie Größen, die Ihnen auch passen. Wenn Sie nun einmal nicht (mehr) 36 oder S haben, dann hilft auch der Kauf von Unterwäsche in diesen Größen nicht weiter.
  • Lassen Sie alle Etiketten unversehrt an der Unterwäsche, bis Sie sich endgültig zum Kauf entschlossen haben.
  • Bewahren Sie unbedingt auch den Kassenzettel auf.

Generell sollten Sie neu gekaufte Unterwäsche zunächst einmal waschen, da Sie nicht sicher sein können, dass jemand vor Ihnen einen Slip anprobiert hat und nichts darunter hatte.

Teilen: