Alle Kategorien
Suche

Umrechnung von kWp in kWh - so gehen sie vor

Umrechnung von kWp in kWh - so gehen sie vor2:33
Video von Galina Schlundt2:33

Beim Kauf von Solarzellen kommt es auf den Ertrag an, das heißt, wie viel Strom die Zellen bei Sonneneinstrahlung erzeugen. Dies kann in zwei verschiedenen Einheiten angegeben werden, kWh und kWp. Eine Umrechnung ist nicht ganz einfach.

So funktioniert eine Solarzelle

  • Wenn Sie sich für eine Solaranlage auf dem Dach entscheiden, dann entscheiden Sie sich für Fotovoltaik. Sie nutzen den fotovoltaischen Effekt, mit dessen Hilfe kurzwellige energetische Strahlung, in diesem Fall Sonnenlicht, in elektrische Energie, also Strom, umgewandelt wird.
  • Bei Solarzellen können Sie zwischen verschiedenen Bauformen und Materialien unterschieden. Ein weiteres Merkmal einer Fotovoltaikzelle ist die Dicke. Hier kommen unterschiedliche Materialien in unterschiedlichen Dicken in verschiedenen Lagen übereinander zum Einsatz.
  • Sie installieren die Solarzellen zum Beispiel auf Ihrem Dach und achten darauf, dass sie möglichst nach Süden ausgerichtet sind. Bei Sonneneinfall erzeugen die Zellen elektrische Energie und Sie können diese in das öffentliche Stromnetz einspeisen. Hierfür erhalten Sie vom Energieunternehmen einen garantierten Abnahmepreis. Strom aus Fotovoltaikanlagen wird staatlich bezuschusst.

Umrechnung von kWp in kWh 

  • Die Leistung Ihrer Fotovoltaikanlage und somit Ihrer Solarzellen wird in zwei unterschiedlichen Einheiten gemessen. Zum einen in kWh, also Kilowattstunden und zum anderen in kWp, also Kilowatt-Peak.
  • Wenn Sie die Einheit Kilowattstunde kWh nehmen, dann gibt diese an, wie viele Kilowatt über eine Stunde abgegeben werden. Verdeutlichen lässt sich diese Einheit mit einem Staubsauger. Hat Ihr Stabsauer 1800 Watt, dann entspricht dieses 1,8 Kilowatt. Lassen Sie Ihren Staubsauger eine Stunde laufen, dann hat er eine Kilowattstunde aufgenommen.
  • Was kWp ist, lässt sich relativ leicht erklären. Es handelt sich um eine theoretische …

  • Betrachten Sie die Einheit kWp, so gibt diese die Nennleistung der Solarzelle unter Standardtestbedingungen - Standard Test Conditions STC - an. Das heißt, welche Leistungsspitze durch die Fotovoltaikzelle erzeugt werden kann. Die tatsächliche Leistung der Zelle wird von der Ausrichtung und von der Dauer des Sonnenscheins abhängig sein.
  • Eine "1 zu 1" Umrechnung der beiden Einheiten ist somit nicht möglich. Die Einheiten dienen beide dem Vergleich von verschiedenen Solarzellen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos