Alle Kategorien
Suche

Umgang mit Basen - das sollten Sie wissen

Basen sind wichtige Chemikalien und werden bereits in der Schule verwendet. Aufgrund ihrer ätzenden Wirkung können sie aber eine Gefahr darstellen, sodass einige Sicherheitsmaßnahmen im Umgang mit ihnen getroffen werden müssen.

Basen sind Bestandteil einiger chemischer Experimente in der Schule.
Basen sind Bestandteil einiger chemischer Experimente in der Schule.

Was Basen eigentlich sind

  • Basen sind in der Lage, Hydroxid-Ionen (OH-) zu bilden und Protonen (H+-Ionen) aufzunehmen.
  • Sie können außerdem Säuren neutralisieren.
  • Die Gefahr für Sie selbst besteht in der ätzenden Wirkung von Basen und deren Fähigkeit, organische Stoffe zu zerstören.

Wichtige Regeln beim Umgang mit den Flüssigkeiten

Aufgrund deren ätzender Wirkung müssen beim Umgang mit Basen einige Regeln beachtet werden, um ein sicheres Arbeiten zu gewährleisten.

  • Bei der Arbeit mit Basen ist die Gefahr, dass Sie etwas davon verschütten, immer vorhanden. Dann kann die Flüssigkeit auf Ihren Händen landen. Aus diesem Grund ist das Tragen von stabilen Schutzhandschuhen obligatorisch. Dünne Gummihandschuhe sind nicht ausreichend.
  • Ein Baumwollkittel schützt Ihre Kleidung vor Spritzern. Durch Basen kann aber nicht nur Ihre Kleidung beschädigt werden. Bei einem größeren Unfall kann sich der Stoff mit einer größeren Menge der Flüssigkeit vollsaugen und Ihre Haut schwer schädigen. Ein Kittel mit Druckknöpfen lässt sich schnell ausziehen. Ist die Kleidung dennoch stark benetzt, muss sie schnellstmöglich abgelegt und eine Notdusche genommen werden.
  • Geraten Ihre Augen in Kontakt mit Basen, ist der Schaden um einiges größer als beim Kontakt mit der Haut, wie beim Umgang mit den meisten anderen Chemikalien auch. Eine Schutzbrille zu tragen, ist deshalb unerlässlich. Sollte trotzdem Base in Ihre Augen gelangen, müssen Sie sofort (idealerweise mit einer Augendusche) Ihre Augen mit klarem Wasser ausspülen und einen Augenarzt aufsuchen.
  • Wenn möglich, sollten Sie vermeiden mit hochkonzentrierten Basen zu arbeiten, da eine Verdünnung die Wirkung der Basen deutlich schwächen kann. Wenn dann ein Unfall passiert, ist der Schaden geringer.
Teilen: