Alle ThemenSuche
powered by

Um wieviel Minuten werden die Tage kürzer? - Wissenswertes zur Sommer- und Winterzeit

Geht es Ihnen auch so, dass Sie bei der Umstellung von Winter- auf Sommerzeit nicht wissen, ob die Uhr vor- oder zurückgestellt wird? Und wie ist es dann im Oktober? Werden die Tage kürzer oder länger und um wieviele Minuten oder Stunden? Fragen über Fragen. Es ist nun mal jedes Jahr dasselbe.

Weiterlesen

Die Umstellung auf Sommerzeit kann morgens Probleme bereiten.
Die Umstellung auf Sommerzeit kann morgens Probleme bereiten.

Wieviel Sie persönlich von der Sommerzeit halten, sei dahingestellt. Die Zeitumstellung ist in §5 des Einheiten- und Zeitgesetzes festgelegt. Sie müssen also leider mitmachen, egal, ob Sie dafür oder dagegen sind.

Die Zeitumstellung erfolgt immer zum gleichen Termin

  • Am letzten Sonntag im März eines jeden Jahres ist es so weit. Nachts um 2 Uhr werden die Uhren um 60 Minuten vorgestellt und die sogenannte Sommerzeit beginnt. Dabei wird Ihnen quasi 1 Stunde geklaut.
  • Wenn Sie also am Samstagabend ins Bett gehen, ohne Ihre persönlichen Uhren umzustellen, zeigen diese noch die Winterzeit an. Das bedeutet, dass auch dann, wenn Sie am Sonntagmorgen 10 Uhr auf Ihrem Wecker sehen, es - durch die Umstellung der Zeit - bereits 11 Uhr ist.
  • Das Gleiche passiert umgekehrt am letzten Sonntag im Oktober, denn dann werden in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Uhren wieder um 60 Minuten zurückgestellt. Das passiert um 3 Uhr nachts und bedeutet, dass es die Stunde zwischen 2 und 3 Uhr quasi zweimal gibt und Sie das Gefühl haben, Sie bekommen eine Stunde geschenkt.
  • Dem ist natürlich nicht so, denn während der letzte Sonntag im Oktober zwar 25 Stunden bemisst, waren es am Tag der Zeitumstellung im März lediglich 23 Stunden; der Tag war also kürzer. So subjektiv Sie diese "geklauten" oder "geschenkten" Minuten also empfinden, bleibt die Zeitspanne über das Jahr gerechnet gleich.

Kürzere oder längere Tage - 60 Minuten können die Sinne verwirren

  • Nach der Zeitumstellung im März haben Sie vielleicht das Gefühl, dass die Tage länger sind, weil es plötzlich fast bis 20 Uhr hell ist. Nach der Umstellung im Oktober hingegen scheint es so, dass die Tage schlagartig kürzer werden.
  • Das liegt daran, wann tatsächlich Tageslicht herrscht, denn egal, was die Uhr zeigt, Sonnenauf- und Untergänge werden schließlich nicht davon beeinflusst.
  • Während des Sommers ist es länger hell, weil die Sonne früher auf- und später untergeht. Wenn Sie nun also den Eindruck haben, dass es im Hochsommer bis etwa 22:30 Uhr hell ist, müssen Sie dabei bedenken, dass es ja eigentlich der tatsächliche Sonnenstand von 21:30 Uhr ist.
  • Wenn dagegen im Oktober die Uhrzeit auf Winterzeit umgestellt wird, bekommen Sie den Eindruck, dass es plötzlich sehr viel früher dunkel wird. Dabei dürfen Sie jedoch nicht vergessen, dass es sich um die Normalzeit handelt. Denn während der Sommerzeit war es ja nur die Uhr, die eine Stunde später angezeigt hat, als es laut Sonnenstand tatsächlich war.

Wieviele Tage benötigt man zur Umgewöhnung?

  • Wenn Sie direkt nach Beginn der Sommerzeit am Montag früh aus dem Bett müssen, merken Sie aller Wahrscheinlichkeit nach, dass es eigentlich ganze 60 Minuten früher ist als normalerweise. Denn während Ihr Wecker wie immer um 7 Uhr klingelt, ist es nach Ihrem Biorhythmus eigentlich erst 6 Uhr.
  • Wieviel Ihnen diese Zeitumstellung Ende März ausmacht, ist individuell verschieden. Die Anpassung des Biorhythmus kann mehrere Tage oder Wochen dauern. Manche Wissenschaftler sprechen sogar von Monaten, da durch den unnatürlichen Rhythmus das Hormonsystem beeinträchtigt wird. Ob sich diese Schwankungen des Hormonspiegels jedoch bereits negativ auf Ihre Gesundheit auswirken können, ist umstritten.
  • Leiden Sie an Schlafstörungen, sind Sie doppelt gestraft. Denn nicht nur, dass das Aufstehen in den ersten Tagen schwerer fällt, Sie haben außerdem den Eindruck, dass die Nächte kürzer sind.
  • Wenn Sie im Herbst jedoch wieder zur Normalzeit zurückkehren dürfen, passt sich Ihr natürlicher Biorhythmus innerhalb von maximal 2 Wochen wieder an, bis es im kommenden Frühjahr wieder heißt: "Uhren umstellen bitte".

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Die 5 Axiome leicht erklärt
Ulla Tabsen
Weiterbildung

Die 5 Axiome leicht erklärt

Sie finden Kommunikation ist mehr als nur Gerede? Der vielseitig tätige Wissenschaftler und Autor Paul Watzlawick fand, dass eine funktionierende Kommunikation das A und O für …

Passatkreislauf erklären - so geht´s für Laien
Patricia Mevissen
Weiterbildung

Passatkreislauf erklären - so geht's für Laien

Der Passatkreislauf ist ein Wetterphänomen zwischen ungefähr 23,5° nördlicher Breite und 23,5° südlicher Breite. Was der Passatkreislauf ist und wie er abläuft, erklären Sie so.

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen
Martina Apfelbeck
Freizeit

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen

In der heutigen Zeit ist das Beherrschen des Zehnfingersystems im Berufsleben unerlässlich. Denn der Arbeitgeber verlangt schnelle und fehlerfreie Schriftstücke. Aber auch in …

Ähnliche Artikel

Sommerzeit: eine Stunde früher aufstehen
Nane Gisela Busse
Schule

Einführung der Sommerzeit - Wissenswertes

Immer am letzten Sonntag im März wird die Uhr eine Stunde vorgestellt: Die Nacht ist um eine Stunde verkürzt - wir leben in der "Sommerzeit". Seit wann und aus welchen Gründen …

In wenigen Schritten ist die Zeitumstellung beim iPhone 4 vollzogen.
Nicole Gabor
Handy

Zeitumstellung beim iPhone 4 - so geht's

Die automatische Zeitumstellung beim iPhone 4 hat in der Vergangenheit schon einige User genervt. Wer auf Nummer sichergehen will, stellt sich die Zeit selber um.

Im Sommer laufen die Uhren anders.
Achim Günter
Weiterbildung

Wann stelle ich die Uhr um?

Obwohl sich die Frage, wann die Uhr umzustellen ist, bereits 1980 erstmalig stellte, und die Antwort darauf "in der Nacht zum 06.04.1980" lautete, ist es bis heute nicht jedem …

Zeitumstellung - alle Bahnhofsuhren zeigen gleichzeitig die nun gültige Zeit an.
Achim Günter
Weiterbildung

Zeitumstellung abschaffen - Pro und Contra

Seit der letzten Einführung der Sommerzeit im Jahre 1980 - es wurden in verschiedenen Geschichtsepochen schon ähnliche temporäre "Zeitverschiebungen" praktiziert - ist diese …

Jedes Jahr hat eine bestimmte Minutenzahl.
Vivian Kiel
Weiterbildung

Minuten pro Jahr ausrechnen

Sicher finden Sie es ganz interessant zu wissen, wie viele Minuten Sie pro Jahr zählen können. Selbst zählen müssen Sie natürlich nicht. Sie müssen auch nicht permanent auf …

Eines der Länder, welches die Uhren umstellt - die Niederlande
Silvia Huppertz
Weiterbildung

Welche Länder stellen die Uhr um? - Liste

Bei etlichen Ländern ist es mittlerweile genauso wie in Deutschland üblich, dass die Uhren umgestellt werden. Bevor Sie eine Reise planen, sollten Sie sich infomieren, welche …

Schon gesehen?

Automatische Zeitumstellung beim Handy einstellen
Ute R. Albrecht
Handy

Automatische Zeitumstellung beim Handy einstellen

Ob die automatische Zeitumstellung an Ihrem Handy auch ohne Ihr Zutun funktioniert, können Sie mindestens zweimal im Jahr feststellen. Der Beginn oder das Ende der Sommerzeit …

0,3 Stunden in Minuten - Umrechnungstipps
Klara Frank
Weiterbildung

0,3 Stunden in Minuten - Umrechnungstipps

Stellen Sie sich folgende Rechenaufgabe vor: In 0,3 Stunden fährt Martins Zug ab. Wie viele Minuten hat er noch Zeit, um rechtzeitig am Bahnhof anzukommen? Wenn Sie einige …

Das könnte sie auch interessieren

Diebstahl ist Wegnahme, Unterschlagung ist bloße Zueignung.
Volker Beeden
Weiterbildung

Unterschied zwischen Diebstahl und Unterschlagung

Diebstahl und Unterschlagung sind nicht dasselbe. Der Unterschied ist erheblich. Dabei geht es nicht um Haarspalterei. Vielmehr wird auf die kriminelle Qualität des …

Bei einer textgebundenen Erörterung muss man mit Sachlogik und Überzeugungskraft argumentieren.
Agnes Nießler
Weiterbildung

Eine textgebundene Erörterung schreiben - so geht's

Wenn man mit einer polarisierenden Frage oder einem strittigen Thema konfrontiert wird und sich herausgefordert sieht, eine klare Entscheidung zu treffen, ist eine schriftliche …

Online Bücher lesen kostenlos - so funktioniert's
Annika Schönstädt
Weiterbildung

Online Bücher lesen kostenlos - so funktioniert's

In Zeiten von E-Books, iPhone und iPad wollen Sie beim Lesen nicht mehr auf das gedruckte Buch zurückgreifen? Neben den kostenpflichtigen Angeboten der Verlage gibt es im …

Gefühle mit einer Ballade ausdrücken!
Diana Kossack
Weiterbildung

Ballade - eine Definition

Jeder kennt sie und jeder mag sie, und trotzdem kann kaum jemand erklären, was eine Ballade ist. Die Definition dafür kann sehr umfangreich sein.