Alle Kategorien
Suche

Uhrwerk reinigen - so gelingt's bei Pendeluhren

Das Uhrwerk von Pendeluhren ist nicht staubdicht gekapselt, unterliegt daher im Laufe vieler Jahre der Verschmutzung. Das kann schließlich dazu führen, dass sie nur noch laufen, wenn die Gewichte erhöht werden, oder sogar stehen bleiben. Dann hilft meist das gründliche Reinigen.

Alte Uhren haben ihren besonderen Charme.
Alte Uhren haben ihren besonderen Charme.

Was Sie benötigen:

  • Gefäß mit Reinigungslösung
  • Pinsel
  • Fön

Ein Uhrwerk lässt sich ausbauen

  • Auch für den Laien sollte es keine große Herausforderung sein, ein Werk aus einer Pendeluhr auszubauen. Das ist zur gründlichen Reinigung unumgänglich. Sie müssen die Uhr ablaufen lassen, die Zeiger abheben und dann die Befestigungsschrauben lösen, die das Werk am Gehäuse halten.
  • Reinigen Sie nach der Demontage auch das Innere des Kastens mit dem Staubsauger. Alle Schräubchen und die Zeiger kommen in ein Gefäß, damit sie nicht verloren gehen.

Das Reinigen erledigt die Chemie

  1. Es ist unmöglich, ein Uhrwerk von außen allseitig gründlich zu säubern. Dazu müsste man es zerlegen. Einem Laien bleibt daher nur die Variante, das Uhrwerk in einem Bad zu waschen. Besorgen Sie sich also einen Kaltreiniger für verölte Mechanik und legen Sie das Uhrwerk einige Stunden in das Bad.
  2. Durch Schwenken erreichen Sie eine bessere Wirkung, nachdem der Schmutz aufgeweicht ist. Besonders hartnäckige Stellen, wie die Feder oder Lager mit verhärtetem Öl, befreien Sie mit Hilfe eines weichen Pinsels von Verkrustungen. Ist alles sauber, müssen Sie die Rückstände der Chemikalie mit warmem Wasser ausspülen. Beachten Sie dabei die Umweltschutzbestimmungen für das Mittel.
  3. Zum Trocknen des Uhrwerks kann ein Fön dienen. Nun haben Sie aber ein Gerät, das völlig ohne Schmierung ist. Dem helfen Sie ab, indem Sie die Lagerstellen und alle reibenden Teile mit einem Tröpfchen eines Universalsprays versorgen. Dazu verwenden Sie ein dünnes Stäbchen, das in die Flüssigkeit eingetaucht wird.
  4. Sie können auch das ganze Uhrwerk mit dem Spray einnebeln, es geht dabei nicht kaputt. Allerdings ist es dann lange Zeit feucht und zieht den Staub regelrecht an, eine neue Reinigung wird sich dann nötig machen.
  5. Bauen Sie nach dem Reinigen alles wieder ein und stecken Sie die Zeiger mit sanftem Druck wieder auf ihre Achsen. Beachten Sie dabei die korrekte Stellung von großem und kleinem Zeiger. Nach dem Einhängen des Pendels werden Sie sich über eine gut laufende Uhr freuen können.
Teilen: