Alle Kategorien
Suche

Uferbefestigung selber bauen

Mit Uferbefestigungen sichern Sie Uferzonen von Garten- und Badeteichen, Gräben und Seen ab. Wenn Sie eine Uferbefestigung selber bauen, legen Sie diese möglichst flach an, damit sie für Mensch und Tier keine Gefahr darstellt.

So sichern Sie Ihre Uferzonen ab.
So sichern Sie Ihre Uferzonen ab.

Was Sie benötigen:

  • Steine
  • Holz
  • Hammer
  • Ufermatten
  • Holzpflöcke

Geeignete Uferbefestigung anlegen

Wenn Sie eine Uferbefestigung selber bauen wollen, können Sie dafür langlebige Hölzer, wie Bongossi, Reisigbündel, Natursteine, aber auch Kies oder Sand verwenden.

  • Ihre Uferbefestigung sollte vor allem sicher, haltbar, ökologisch und nicht zuletzt ästhetisch sein. Sie können Uferzonen beispielsweise mit Steinen befestigen, wenn Sie diese naturbelassen gestalten wollen.
  • Oder Sie bauen aus einem durchlässigen Netz eine Röhrichtwalze, die Sie mit Kokosfasern und Samen befüllen. Legen Sie die Walze dann ringsum das Ufer herum und befestigen Sie diese mit Holzpflöcken. So kann Ihre Uferzone schnell und dicht bewachsen.
  • Durch die Verwendung von verrottungsbeständigen Ufermatten können Sie ebenfalls eine Uferbefestigung schaffen, denn Sie sorgen so dafür, dass die Böschungserde nicht in den Teich abrutscht, sodass er seine ursprüngliche Form behält und auch die Wasserpflanzen den notwendigen Halt finden.

Einen Schutz vom Wasser- zum Landbereich selber bauen

Besonders bei Badeteichen bietet sich eine Uferbefestigung an, zu der auch die Uferbepflanzung und idealerweise ein Ein- und Ausstieg gehört.

Ein Koiteich ist ein Blickfang im Garten. Er bildet nicht nur den Lebensbereich für …

  • Dafür eignen sich gemauerte Natursteintreppen, Holzleitern oder Holzstege, die flach in den Teich führen. Welche Variante Sie für Ihre Uferbefestigung wählen, hängt nicht nur von Ihren persönlichen Vorstellungen, sondern auch von der Art und Größe des Teiches ab.
  • Sie können auch eine Trockenmauer bauen, um das Ufer zu befestigen.
  • Eine weitere Möglichkeit besteht darin, instabile Teile vom Teichrand abzutragen und diese anschließend mit Sand aufzufüllen. Dadurch wird nicht nur die Uferzone befestigt, sondern auch gleichzeitig ein kleiner Strand geschaffen.
Teilen: