Alle Kategorien
Suche

Übung für die Knie - so stärken Sie Ihre Beinmuskulatur

Ihre Knie schmerzen oft? Dann sollten Sie Ihre Beinmuskulatur stärken. Das ist mit den passenden Übungen und etwas sportlichem Ehrgeiz kein Problem.

Nie wieder Knie-Probleme!
Nie wieder Knie-Probleme!

Was Sie benötigen:

  • Stuhl
  • Gymnastikmatte
  • Gymnastikball

Eine Übung mit Ball

Setzen Sie sich für diese Übung auf einen Stuhl oder auf eine ähnliche Sitzgelegenheit.

  1. Der Rücken ist dabei gerade, die Bauchmuskulatur ist angespannt.
  2. Stellen Sie Ihren rechten Fuß dann auf einen Gymnastikball oder auf einen ähnlich großen Ball. Das Knie ist dabei im 90°-Winkel gebeugt. Das andere Bein steht fest auf dem Boden.
  3. Rollen Sie den Ball nun langsam mit dem Fuß von sich weg, bis Ihr Bein gestreckt ist. Ziehen Sie außerdem die Fußspitze an.
  4. Rollen Sie den Ball anschließend zu sich zurück. Die Fußspitze zeigt dabei in Richtung Boden.
  5. Anschließend wird diese Übung mit dem linken Bein ausgeführt. Wiederholen Sie die gesamte Einheit dreimal.

Gut für die Knie: Rad fahren

  1. Legen Sie sich dafür in Rückenlage auf eine Gymnastikmatte. Stellen Sie beide Beine auf, sodass die Knie abgeknickt sind.
  2. Heben Sie dann das rechte Bein in die Luft und bewegen Sie es, wie als würden Sie die Pedale eines Fahrrads treten. Beim "Treten" werden die Zehen zu Körper herangezogen; bei der Gegenbewegung werden die Zehen gestreckt.
  3. Nach einer halben Minute wird auf das linke Bein gewechselt.

Eine weitere Knie-Übung

  1. Stellen Sie sich zu Beginn auf die unterste Stufe einer beliebigen Treppe.
  2. Drehen Sie sich dann nach rechts, sodass das linke Bein frei über dem Boden schwingen kann.
  3. Pendeln Sie nun mit dem linken Bein leicht vor und zurück. Das entspannt die Beinmuskulatur.
  4. Wechseln Sie nach einer halben Minute das Bein, indem Sie sich umdrehen.

Wenn Sie diese Bein-Gymnastik zwei- bis dreimal in der Woche ausführen, wird Ihre Muskulatur effektiv gestärkt und gestrafft. Auf diese Weise werden auch Schmerzen in den Beinen der Vergangenheit angehören!

Teilen: