Alle Kategorien
Suche

Übertragungsgeschwindigkeit messen - so geht's

Wenn Sie wissen möchten, wie schnell Ihr DSL-Anschluss wirklich ist, sollten Sie einmal die Übertragungsgeschwindigkeit messen. Das geht in wenigen Minuten und auch kostenlos im Internet. Ein Computerprofi müssen Sie dafür nicht sein.

Messen Sie Ihre Internetgeschwindigkeit mit wenigen Handgriffen.
Messen Sie Ihre Internetgeschwindigkeit mit wenigen Handgriffen.

So messen Sie die Übertragungsgeschwindigkeit richtig

Um Ihre Übertragungsgeschwindigkeit möglichst genau messen zu können, sollten Sie ein paar Punkte beachten, damit Sie auch ein möglichst genaues Ergebnis erhalten:

  • Schließen Sie Programme, die im Hintergrund laufen. Vor allem regelmäßige E-Mail Abrufe oder laufende Downloads sollten beendet werden, bevor Sie den Speedtest durchführen. Desto mehr Programme Sie weiter ausführen, desto ungenauer kann das Ergebnis sein. Wenn Sie auch einen Virenscanner / eine Firewall nutzen, denken Sie nach dem Test unbedingt daran, dieses Programm wieder zu aktivieren.
  • Auf der Homepage von Computerbild haben Sie eine sichere Möglichkeit, Ihre Übertragungsgeschwindigkeit zu messen. Viele Angaben werden dafür nicht benötigt. Wählen Sie einfach Ihren Internetanbieter und Ihre Internetgeschwindigkeit laut Vertrag (zum Beispiel DSL 6.000) aus. Zusätzlich muss noch Ihre Postleitzahl eingegeben werden. Keine Sorge: Genaue Rückschlüsse auf Ihren Computer lassen sich dadurch nicht ziehen.
  • Sie haben noch zwei optionale Auswahlfelder: Wenn Sie über WLAN - also kabellos - mit dem Internet verbunden sind, können Sie auch diese Option auswählen. Das kann wichtig sein, da die Übertragungsrate von WLAN gegenüber einer Kabelverbindung in der Regel etwas langsamer ist. Zuletzt können Sie noch die sogenannte Ping-Zeit messen. Diese ist vor allem bei Onlinegames wichtig, da sie angibt, wie schnell Ihre Eingaben übertragen werden (Beispiel: Sie geben Ihrem Charakter in einem Onlinegame den Befehl zu springen - die Ping-Rate sagt, in wie vielen Millisekunden der Befehl bei Ihrem Charakter im Spiel ankommt).
  • Der Vorteil bei diesem Test: Auch als unerfahrener Nutzer können Sie erkennen, ob die gemessene Übertragungsgeschwindigkeit für Ihre Anschlussart gut oder eher nicht gut ausfällt. Am Ende des Tests erfolgt eine Bewertung der gemessenen Geschwindigkeit.

Sie sollten die Geschwindigkeit zu verschiedenen Zeiten messen, da diese auch von der Auslastung Ihres Knotenpunktes abhängt und so je nach Tageszeit deutlich schwanken kann.

Wann die Übertragungsgeschwindigkeit wichtig ist

Je nach dem wie Sie das Internet nutzen, ist die Übertragungsgeschwindigkeit unterschiedlich wichtig.

  • Wenn Sie lediglich im Internet surfen und Ihre E-Mails abrufen, ist die Geschwindigkeit Ihres Anschlusses eher zweitrangig. Hier bestimmt die Übertragungsgeschwindigkeit zum einen den Aufbau der Internetseiten, welche sie besuchen, sowie die Geschwindigkeit, mit der Sie zum Beispiel größere E-Mail-Anhänge öffnen oder an eine E-Mail anhängen können.
  • Wenn Sie Online-Games spielen oder über Ihre Internetleitung zum Telefonieren nutzen, ist die DSL-Geschwindigkeit bereits wichtiger, wobei auch hier in aller Regel DSL 3.000 problemlos ausreicht. Wichtiger ist hier allerdings der Ping. Dieser bestimmt, wie sehr Ihre Worte beim Telefonieren oder Ihre Eingaben beim Spielen verzögert werden.
  • Wenn Sie regelmäßig Filme aus dem Internet downloaden oder große Mengen Daten ins Internet stellen (zum Beispiel auf Ihrer Homepage) ist die Geschwindigkeit wichtig. DSL 6.000 sollten Sie hier mindestens nutzen, damit Sie beim Download von Filmen nicht zu lange warten müssen. Generell gilt hier: Desto mehr, desto besser.
  • Am wichtigsten ist die Geschwindigkeit, wenn Sie über Ihre Internetleitung nicht nur telefonieren und Dateien downloaden, sondern auch zusätzliche Angebote nutzen, wie zum Beispiel Maxdome oder das Telekom Entertain Paket. Hier können Sie Filme, Serien und vieles mehr Über Ihren Fernseher schauen. Da die Daten aus dem Internet geladen werden, sinkt dabei aber auch Ihre Surfgeschwindigkeit. DSL 16.000 wäre hier optimal für Sie.
Teilen: