Alle Kategorien
Suche

Überprüfen, ob Mail angekommen ist - so geht's

In machen Fällen ist es wichtig, zu überprüfen, ob eine Mail beim Empfänger angekommen ist. Es gibt verschiedene Mail-Programme, die die Möglichkeit bieten, eine Empfangsbestätigung einzufordern. Die entsprechenden Einstellungen muss man allerdings auswählen, bevor die Mail verschickt wird.

Die E-Mail ist die schnellere und bequemere Alternative zum Standardbrief.
Die E-Mail ist die schnellere und bequemere Alternative zum Standardbrief.

Lesebestätigung in Outlook einstellen - so überprüfen Sie, ob die Mail angekommen ist

  1. Um zu überprüfen, ob die elektronische Post angekommen ist, kann man im Programm Outlook die sogenannte Lesebestätigung und auch eine Empfangsbestätigung anfordern. Dazu öffnen Sie bitte ein neues Nachrichten-Fenster.
  2. Schreiben Sie nun Ihre E-Mail.
  3. Fügen Sie bitte auch Betreff und Empfänger-E-Mail-Adresse in die entsprechenden Felder ein.
  4. Nun klicken Sie bitte auf den Reiter "Optionen".
  5. Hier finden Sie nun den Unterpunkt "Verlauf". Dort ist es jetzt möglich, sowohl die Lesebestätigung als auch die Übermittlungsbetätigung anzufordern. Dazu machen Sie bitte ein Häkchen in das gewünschte Feld. Auch die Auswahl beider Bestätigungsmöglichkeiten ist machbar.
  6. Sofern nun alle Optionen ausgewählt wurden und die Nachricht vollständig verfasst ist, können Sie diese durch einen Klick auf das Feld "Senden" verschicken.

Die Möglichkeit, eine Lese- oder Übermittlungsbestätigung anzufordern, gibt es bei sehr verschiedenen Mail-Programmen. Auch diverse Online-Anbieter stellen diese Funktion zur Verfügung.

Wissenswertes über das Überprüfen des E-Mail-Erhalts durch Lesebestätigungen

  1. Der Erhalt einer positiven Lesebestätigung ist kein Garant dafür, dass der Empfänger den Inhalt der Nachricht tatsächlich gelesen und sogar verstanden hat. Die Bestätigung wird in manchen Fällen schon verschickt, wenn die Nachricht lediglich geöffnet wurde.
  2. In einigen Fällen wird das Senden von derartigen Bestätigungen durch bestimmte Einstellungen im E-Mail-Programm unterdrückt oder untersagt. So kann es passieren, dass keine Bestätigung zurückkommt, die Nachricht jedoch trotzdem gelesen wurde.
  3. Der Empfänger hat auch die Möglichkeit, keine Bestätigung zu versenden, indem er bei der erscheinenden Anfrage "Lesebestätigung versenden?" einfach den Button "Nein" anklickt.
  4. Im Nachhinein kann man keine Bestätigung mehr anfordern, um den Erhalt zu überprüfen. Hier muss ggf. eine zweite elektronische Nachricht verschickt werden, in welcher die entsprechenden Voreinstellungen getroffen wurden.

Das Überprüfen, ob Nachrichten angekommen sind, ist nicht so einfach. Wer sichergehen möchte, sollte vielleicht auf das Altbewährte zurückgreifen und ein Fax oder ein Einschreiben versenden. Manchmal reicht es allerdings auch aus, freundlich in der Nachricht um Erhaltsbestätigung zu bitten oder diese Bitte nach dem Versand der Nachricht telefonisch zu äußern, um so einen Nachweis zu erhalten.

Teilen: