Alle Kategorien
Suche

Überlandfahrt in der Fahrschule - das sollten Sie beachten

Die Überlandfahrt ist ein Bestandteil jeder Ausbildung in der Fahrschule und wird in der Regel an das Ende gelegt, weil Sie bereits sicher mit dem Fahrzeug umgehen sollten.

Die Überlandfahrt ist anspruchsvoll.
Die Überlandfahrt ist anspruchsvoll.

Eine Überlandfahrt und eine Nachtfahrt sind Bestandteil einer jeden Fahrschulausbildung. Beide Fahrten werden an das Ende der Ausbildungszeit gelegt, wenn Sie schon sicher fahren können. Bei der Überlandfahrt sollen Sie das Fahrzeug auch bei höheren Geschwindigkeiten sicher lenken können. Wenn es die Verkehrssituation hergibt, müssen Sie ein langsames Fahrzeug überholen und auch wissen, welchen Sicherheitsabstand Sie einhalten und wie sich sich in kritischen Situationen, etwa bei einem Überholmanöver bei Gegenverkehr, verhalten müssen.

Sie können sich auf die Überlandfahrt vorbereiten

  • Wenn Ihr Fahrlehrer der Überzeugung ist, dass Sie eine Überlandfahrt antreten können, dann haben Sie bereits einige Sicherheit im Umgang mit dem Fahrzeug erlangt. Haben Sie keine Angst vor der Fahrt, die etwas länger dauern wird, sondern freuen Sie sich drauf. Schließlich besuchen Sie die Fahrschule, um bald allein Auto fahren zu können. 
  • Sprechen Sie mit Ihren Eltern oder mit Ihrem Partner über Eventualitäten, die auf Sie zukommen könnten. Hilfreich ist es auch, wenn Sie als Beifahrer eine längere Fahrt über das Land und die Dörfer unternehmen.
  • Machen Sie sich noch einmal mit den Vorschriften der Straßenverkehrsordnung vertraut.

Mit der Überlandfahrt die Fahrschule abschließen

  • Wenn Sie sehr unsicher sind, können Sie Ihren Fahrlehrer bitten, die Überlandfahrt an das Ende der Fahrausbildung zu legen. Es ist durchaus möglich, die Fahrausbildung mit der Überlandfahrt und der Nachtfahrt abzuschließen.
  • Sagen Sie Ihrem Fahrlehrer, wenn Sie sich der Fahrt noch nicht gewachsen fühlen. In diesem Fall müssen Sie dann jedoch mit zusätzlichen Fahrstunden rechnen.

War der Fahrlehrer mit Ihnen nicht zufrieden, kann die Überlandfahrt als zusätzliche Fahrstunde wiederholt werden, auch mehrmals, wenn Sie ihm das Gefühl geben, unsicher bei der Steuerung des Fahrzeugs zu sein. Selbstvertrauen ist demnach sehr wichtig.

Teilen: