Alle Kategorien
Suche

Überdehnung Finger - Informatives

Zu den häufigsten Sportverletzungen im Bereich der Finger gehören Verletzungen Ihrer Sehnen und Muskeln durch Überdehnung. Besonders gefährdt sind Sie, wenn Sie zum Beispiel Volleyball, Basketball oder Handball spielen, aber auch als Torwart beim Fußball.

Bei Ballsportarten sind Ihre Fingergelenke gefährdet.
Bei Ballsportarten sind Ihre Fingergelenke gefährdet.

Was Sie benötigen:

  • Arzt
  • Kühlelement
  • Sportsalbe
  • Ruhe
  • Geduld
  • Tape - Verband

Eine Überdehnung der Finger ist eine häufige Sportverletzung

Wie bei allen anderen Gelenken in Ihrem Körper kann es auch an Ihren Fingern zu einer Überdehnung der Bänder, Sehnen und Muskeln kommen.

  • Bei Ballsportarten wie zum Beispiel Volleyball, Handball oder Basketball kommt es häufig zu einer plötzlichen Überdehnung Ihrer Fingergelenke durch das Auftreffen des Balls auf einen Ihrer Finger, wodurch dieser nach hinten überstreckt wird.
  • Eine Bänderdehnung am Fingergelenk ist nur schwer von einer Prellung, einer Kapselverletzung oder einem Bänderriss zu unterscheiden. Deshalb ist es ratsam, nach einer Überdehnung einen Arzt aufzusuchen, um schwerere Verletzungen ausschließen zu können.
  • Eine Bänderdehnung kann sehr schmerzhaft sein und zu einer erheblichen Bewegungseinschränkung in dem betroffenen Gelenk führen. Bis Sie wieder vollkommen schmerzfrei sind, können, je nach Schweregrad Ihrer Verletzung, einige Wochen vergehen.
  • Das betroffene Gelenk kann sehr stark anschwellen und auch ein Bluterguss kann sich bilden. Oft sieht die Verletzung dadurch dramatischer aus, als sie ist.

So unterstützen Sie die Heilung

  • Sie sollten das betroffene Gelenk so schnell wie möglich kühlen. Gut geeignet sind Kühlelemente, die aber nicht direkt auf die Haut gelegt werden sollten, um eine Verletzung der Haut durch Kälte zu vermeiden. Durch das Kühlen können Sie große Schwellungen und Blutergüsse vermeiden.
  • Nachdem ein Arzt die Verletzung gesehen und festgestellt hat, dass es sich tatsächlich um eine Überdehnung handelt, ist es ratsam, den betroffenen Finger ruhig zu stellen. Das kann sowohl mittels einer Schiene als auch mit einem Tape-Verband geschehen.
  • In den ersten Tagen nach Ihrer Verletzung können die Schmerzen relativ groß sein. In diesem Fall sollten Sie Ihren Arzt eventuell um ein Schmerzmittel bitten. Auf eigene Faust sollten Sie ein Schmerzmedikament nicht länger als drei Tage einsetzen.
  • Schonen Sie die betroffene Hand, damit Ihre überdehnten Bänder, Muskeln und Sehnen in Ruhe ausheilen können. Auch wenn die meisten Verletzungen dieser Art nach ca. einer Woche oberflächlich abgeheilt sind, sollten Sie mit dem Sport so lange warten, bis Sie vollkommen beschwerdefrei sind.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.