Alle Kategorien
Suche

Überdachung selber bauen - so kann's gelingen

Damit Sie Ihr frisch geschlagenes Kaminholz an der frischen Luft trocknen lassen können, sollten Sie es unter einer Überdachung lagern. Wenn Sie an Ihrer Scheune noch keine kleine Überdachung haben, sollten Sie sich einfach eine selber bauen.

Bauen Sie eine kleine Überdachung.
Bauen Sie eine kleine Überdachung. © Miroslaw / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 1 x Langes Maßband
  • 1 x Wasserwaage
  • 1 x Langes Lineal
  • 1 x Stift
  • 1 x Schlagbohrmaschine
  • 1 x 30 mm Betonbohrer
  • 5 x Schwerlastfübel
  • 1 x Stahlbohrer 30 mm
  • 5 x Lange Schrauben
  • 6 x Verzinkte Vierkantrohre 1 cm x 5 cm x 5 cm x 120 cm A 1 bis A 6
  • 1 x Verzinktes Wellblech
  • 1 x Schweißgerät
  • 1 x Schutzkleidung

Sie bauen eine Überdachung selber

In dieser Bauanleitung wird erklärt, wie Sie vorgehen sollten, wenn Sie eine kleine Überdachung an die Wand einer Scheune anbringen möchten.

  1. Zuerst einmal sollten Sie sich an Ihrer Scheunenwand anzeichnen, wo die Überdachung zum selber bauen anschließend hin soll. Nehmen Sie ein langes Lineal und eine Wasserwaage und ziehen Sie auf einer Höhe von 300 cm einen langen geraden Strich über 350 cm Länge. Auf diesem Strich markieren Sie alle 50 cm ein Loch. Diese Löcher verbohren Sie dann mit Ihrer Schlagbohrmaschine in der Scheunenwand.
  2. Im nächsten Schritt zum Anfertigen Ihrer Überdachung zum selber bauen schneiden Sie ein 5 cm starkes verzinktes Flacheisen auf das Maß 10 cm x 350 cm. Anschließend übertragen Sie die Löcher in der Scheunenwand auf das Flacheisen und bohren dann auch in das Flacheisen Löcher.
  3. Nachdem Sie das Flacheisen für Ihre Überdachung zum selber bauen verbohrt haben, stecken Sie Schwerlastdübel in die gebohrten Löcher in der Scheune und verschrauben das Flacheisen in Selbigen mit großen langen Schrauben.

Der kleine Regenschutz wird angebracht

  1. Als Nächstes schneiden Sie für Ihre Überdachung zum selber bauen die Vierkantrohre A 1 bis A 6. Diese Vierkantrohre werden nun mit dem Flacheisen an der Scheunenwand verschweißt. Die Rohre werden so aufgeteilt das jeweils der gleiche Abstand zueinander eingehalten wird.
  2. Es ist zu beachten das sich die Vierkantrohre etwas nach unten neigen sollten, damit anschließend das Wasser von Ihrer Überdachung zum selber bauen ablaufen kann. Nachdem Sie die Vierkantrohre komplett verschweißt haben, legen Sie das Wellblech auf, welches Sie vorher im Baumarkt Ihres Vertrauens käuflich erworben haben.
  3. Nachdem das Wellblech sorgfältig ausgerichtet wurde, verschweißen Sie das Wellblech mit den Vierkantrohren. Zwischen Wellblech und Flacheisen wird durch die Neigung ein kleiner Spalt entstanden sein, den sie ebenfalls komplett verschweißen. Wenn das alles geschehen ist, dürfte Ihre Überdachung zum selber bauen einsatzbereit sein.

beim Schweißen und Bohren sollten sie Schutzkleidung tragen.

Teilen: