Alle Kategorien
Suche

Über Vodafone Router IP Einstellungen am Router vornehmen

Über Vodafone Router IP Einstellungen am Router vornehmen1:58
Video von Benjamin Elting1:58

Wenn Sie einen Router von Vodafone besitzen, können Sie über die Eingabe einer bestimmten IP Änderungen an Ihrem Router vornehmen. Zur Änderung von Einstellungen an Ihrem Router benötigen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort für Ihren Router.

Mithilfe einer IP auf den Router zugreifen

Bevor Sie mit einer IP auf Ihren Router von Vodafone zugreifen können, stellen Sie sicher, dass eine Verbindung zwischen Ihrem PC und dem Router besteht. Dies können Sie entweder über ein Internetkabel oder eine WLAN-Verbindung erreichen. Wenn Sie eine Verbindung erstellt haben, können Sie in wenigen Schritten über eine IP auf Ihren Router zugreifen:

  1. Starten Sie als Erstes Ihren Internetbrowser und geben Sie in die Adresszeile die IP „192.168.2.1“ ein und drücken Sie die „Entertaste" bzw. die „Returntaste“, um die Adresse zu laden.
  2. Sie befinden sich nun in dem Anmeldebildschirm Ihres Routers.
  3. Geben Sie als Nächstes Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort ein. Falls Sie noch keine Änderungen an Ihrem Router vorgenommen haben, sind standardmäßig der Benutzername „root“ und das Passwort „123456“ vorgegeben.
  4. Zum Schluss klicken Sie auf den Button „Anmelden“, um sich mit Ihrem Router zu verbinden.

Aus sicherheitstechnischen Gründen ist es ratsam, einen neuen Benutzernamen und ein neues Passwort zu erstellen.

Nehmen Sie Veränderungen an Ihrem Vodafone Router vor

Nachdem Sie sich mit Ihrem Router von Vodafone über die IP „192.168.2.1“ verbunden haben, können Sie nun verschiedene Einstellungen vornehmen. Sie erhalten hier einen Überblick über einige wichtige Einstellungsmöglichkeiten:

  1. Über den Schritt „Extras“ und „Anmeldeeinstellungen" können Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort für das Anmelden an Ihrem Router ändern.
  2. Wenn Sie sich auf der Startseite befinden, können Sie über den Punkt „Wireless“ und „Sicherheit“ Ihre Verschlüsselungsmethode und Ihren Pre-shared Key ändern. Dies ist wichtig, um die Sicherheit auf unzulässigen Zugriff von außen auf Ihr eventuell vorhandenes WLAN zu gewährleisten. Dabei ist die Verschlüsselungsmethode „WPA/WPA2“ die sicherste. Ihr Kennwort sollte aus einem Mix von Klein- und Großbuchstaben und Zahlen bestehen.
  3. Wenn Sie Internetspiele über eine Konsole wie der Playstation 3 nutzen, benötigen Sie eine eventuelle Portfreigabe, dies können Sie über den Punkt „Erweitert“ und „NAT“ einstellen.
  4. Um Ihrem PC oder Ihrer Spielkonsole eine feste IP zu vergeben, können Sie dies über die Punkte „Erweitert“, „Firewall“ und anschließend „DMZ“ vornehmen.
  5. Eine weitere Möglichkeit ist die Blockierung von Internetadressen, dies können Sie über die Punkte „Erweitert“, „Firewall“ und schließlich „URL Blocking“ vornehmen.

Sie sollten gerade bei Einstellungen an der Firewall aufpassen, da diese die Sicherheit des Routers einschränken können.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos