Alle Kategorien
Suche

Typische französische Getränke - die 3 beliebtesten

Natürlich gönnt man sich in Frankreich öfter mal ein Gläschen Champagner, denn schließlich wird das edle Getränk im Land produziert. Doch die Trinkkultur eines typischen Durchschnitts-Franzosen ist eher bodenständig, wenn auch alkoholische Getränke fast immer zum französischen Alltag gehören.

1. Anisschnaps - ein typischer Aperitif

Was bei Getränken den Griechen ihr Ouzo, ist den Franzosen ihr Pastis oder Pernod, der als Aperitif, aber auch gerne mal zwischendurch, getrunken wird. Traditionell wird der Anisschnaps vor dem Genuss mit 5-6 Teilen kaltem Wasser verdünnt. Eher im Süden Frankreichs genießt man eine besonders erfrischende Variation, bei der man dem französischen Anisschnaps neben Wasser und Eiswürfeln einen Schuss Minzsirup beifügt; dieses Getränk wird  "Perroquet" genannt.

2. Französischer Landwein - ein beliebter Essensbegleiter

Französische Weine sind überall auf der Welt berühmt und die Franzosen sind zu Recht stolz darauf. Fast alle Franzosen trinken sehr gerne Wein und ein Gläschen "Vin rouge" zum Mittagessen zu bestellen, ist für Franzosen nicht unnormal. Im Alltag trinken allerdings auch die Franzosen selbst natürlich keine teuren Spitzenweine, sondern eher für die Region typische und gut bekömmliche Landweine.

3. Getränke fast ohne Alkohol - Cidre

Apfelschaumwein wird in Frankreich klassischerweise mit Flaschengärung erzeugt. Dennoch ist der französische Cidre bouché keine Besonderheit, sondern ein Alltagsgetränk für den Hausgebrauch. Je nachdem, wo Sie sich in Frankreich aufhalten, sollten Sie sich nicht wundern, wenn Ihnen der Kellner Ihre Getränke in Schalen oder kleinen Tassen bringt; dies sind die traditionell typischen Trinkgefäße für Cidre.

Teilen: