Alle Kategorien
Suche

Typisch italienisch essen - Rezept für ein italienisches Gericht

Typisch italienisch essen - Rezept für ein italienisches Gericht 2:44
Video von Lars Schmidt2:44

Pizza, Pasta, Olivenöl & Co. – italiensche Gerichte erfreuen sich auch in Deutschland zu Recht großer Beliebtheit. Aufgrund ihrer langen Kochtradition bietet die italienische Küche eine große Vielfalt an typischen Gerichten und Spezialitäten, die sich meist leicht zubereiten lassen und dennoch höchsten Genuss bieten. Hier finden Sie ein Rezept für ein typisch italienisches Pesto, das nichts zu tun hat mit der Fertigware aus dem Glas.

Zutaten:

  • Für 4 Personen:
  • 100g Pinienkerne
  • 2 Bund Basilikum
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 10g grobes Meersalz
  • 30g Parmesan
  • 30g Pecorino
  • 10 EL Olivenöl
  • 3 Kartoffeln
  • 100g grüne Bohnen
  • 400g Spaghetti

Die typisch italienische Menüfolge

Ein italienisches Essen, also die typische Menüfolge, besteht aus insgesamt 4 Gängen:

  1. Antipasti (Vorspeisen) wie beispielsweise in Olivenöl eingelegtes Gemüse, Carpaccio oder Parmaschinken.
  2. Primi Piatti (1. Hauptgang) mit Pasta, Pizza, Risotto oder Gnocchi.
  3. Secondi Piatti (2. Hauptgang) bestehend aus einem Fleisch-, Fisch- oder Pilzgericht.
  4. Dolci (Süßspeisen), wie z. B. Tiramisu oder Panna cotta.

Spaghetti con Pesto – Rezept für ein mediterranes Gericht

Pesto gibt es mittlerweile in vielfältigen Variationen auch fertig im Glas zu kaufen. Wie wäre es zur Abwechslung mal mit einem handgemachten typisch italienischen Pesto, das klassisch mit Spaghetti, Kartoffeln und grünen Bohnen serviert wird? Mit diesem Rezept können Sie ein leckeres italienisches Essen selbst zubereiten.

  1. Für dieses typisch italienische Gericht beginnen Sie zunächst mit der Zubereitung des eigentlichen Pesto. Dafür rösten Sie als erstes die Pinienkerne in einer Pfanne (ohne Öl!) hellgelb an. Vorsicht: Die Pinienkerne brennen sehr schnell an!
  2. Lassen Sie die Pinienkerne abkühlen. Etwa eine Handvoll davon stellen Sie in einer Schüssel beiseite. Die restlichen Pinienkerne hacken Sie grob mit einem Küchenmesser.
  3. Dann die Basilikumblätter waschen, trocken tupfen und ebenfalls grob hacken.
  4. Hacken Sie nun die Knoblauchzehe in feine Würfel.
  5. Geben Sie die gehackten Pinienkerne und die Knoblauchwürfel in einen Mörser und zerstoßen Sie sie fein. Geben Sie die Basilikumblätter und das Salz hinzu. Nun weiterstampfen.
  6. Zerbröckeln Sie Parmesan und Pecorino und zerstampfen Sie sie ebenfalls im Mörser. Nun geben Sie nach und nach das Olivenöl dazu bis eine cremige Masse entsteht.
  7. Schälen Sie die Kartoffeln und schneiden Sie in kleine Würfel. Die grünen Bohnen waschen und gegebenenfalls in Stücke brechen.
  8. Bringen Sie in einem großen Topf etwa 4 Liter gesalzenes Wasser zum Kochen. Wenn das Wasser kocht geben Sie die Kartoffelwürfel und die Bohnen hinein und kochen diese 5 Minuten darin.
  9. Dann geben Sie die Spaghetti mit in das Wasser und kochen diese 8 bis 11 Minuten bis sie al dente, also bissfest, sind. Anschließend in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen. Achtung: Fangen Sie dabei etwas von dem Kochwasser auf!
  10. Mit einigen Löffeln des Kochwassers können Sie nun das vorbereitete typisch italienische Pesto geschmeidig machen.
  11. Geben Sie die Spaghetti mit dem Gemüse in eine vorgewärmte Schüssel und vermischen Sie sie gründlich mit dem Pesto. Zum Schluss streuen Sie die Pinienkerne, die Sie beiseite gestellt haben (siehe Schritt 2), darüber.
  12. Zu diesem typisch italienischen Gericht passt besonders gut ein kräftiger, trockener Rotwein (z. B. Rossere di Dolceacqua oder Barbera).

Alternativ, vor allem wenn es mal schnell gehen muss, lassen sich die Zutaten für das Pesto auch in einem Mixer zerkleinern. Typisch italienisch wird dieses Gericht allerdings nur bei der Zubereitung im Mörser, da es seinen Geschmack wesentlich besser entfalten kann.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos