Alle Kategorien
Suche

Typisch französisch - so überraschen Sie Ihre Gäste mit einem tollen Essen

Typisch französisch - so überraschen Sie Ihre Gäste mit einem tollen Essen3:06
Video von Lars Schmidt3:06

Wenn Sie einen tollen Abend, mit typisch französischem Essen, mit Ihren Gästen verleben möchten, dann kochen Sie doch einfach dieses, original französische Rezept nach:

Was Sie benötigen:

  • Für 4 Personen:
  • 1/2 Stück Paprikaschote, rot
  • 1/2 Stück Paprikaschote, grün
  • 1/2 Stück Paprikaschote, gelb
  • 1 kleine Zucchini
  • 1/2 Stück Aubergine
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Stück Gemüsezwiebel
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • etwas Salz
  • etwas 5-Gewürz-Pulver
  • 4 Stück Hähnchenkeulen mit Rückenstück
  • etwas Paprika, edelsüß
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 4 Stück Tomaten
  • 1 Baguette
  • 100 Gramm Ziegenweichkäse
  • etwas Küchengarn
Bild 0

Zubereitung typischer Hähnchenkeulen aus Frankreich

  1. Entbeinen Sie die Hähnchenkeulen ohne diese gänzlich aufzuschneiden, so wie es für die französische Küche typisch ist.
  2. Schneiden Sie den Käse in kleine Stücke und stecken Sie den Käse anstelle der Geflügelknochen in die Hähnchenkeulen.
  3. Zupfen Sie die Blättchen vom Thymian.
  4. Ziehen Sie die Haut der Hähnchenkeulen bis zu den Unterkeulen ab.
  5. Salzen und pfeffern Sie das Fleisch.
  6. Legen Sie die Thymianblättchen auf das Fleisch.
  7. Ziehen Sie die Haut wieder über die Hähnchenkeulen.
  8. Schneiden Sie die Rosmarinzweige in Stücke zu je ungefähr fünf Zentimetern, länge ab.
  9. Ziehen Sie die Haut der Hähnchenkeulen fest zusammen und bohren Sie mit einer Rouladennadel in jede Hautseite drei bis vier Löcher.
  10. Stecken Sie die Rosmarinstücke wie eine Nähnadel zwischen die beiden gegenüberliegenden Hautlappen der Hähnchenkeulen.
  11. Binden Sie nun mit dem Küchengarn kreuzweise um die Rosmarinnadeln. Nun sind Ihre typisch französischen Hähnchenkeulen auslaufsicher verschlossen.
  12. Erhitzen Sie das Öl in einer Kasserolle und braten Sie die Hähnchenkeulen von beiden Seiten kross braun an.
  13. Nehmen Sie die Keulen aus dem Topf.
Bild 2

Die Zubereitung des französischen Gemüses

  1. Putzen Sie die typisch französischen Gemüsesorten.
  2. Schneiden Sie die Paprikaschoten in mundgerechte Stücke.
  3. Schneiden Sie die Zucchini in Scheiben von ungefähr zwei Zentimetern dicke.
  4. Halbieren Sie die Aubergine und schneiden Sie die Frucht ebenfalls in ungefähr zwei Zentimeter breite Scheiben.
  5. Pellen Sie die Gemüsezwiebel und hacken Sie diese in kleine Würfel.
  6. Schälen Sie die Knoblauchzehe und halbieren Sie diese.
  7. Schneiden Sie den Stielansatz aus den Tomaten und teilen Sie die Früchte, je nach Größe, in Viertel oder Achtel.

Zubereitung eines typisch französischen Gerichts

  1. Geben Sie alle Gemüse in den Topf, in dem Sie vorher die Hähnchenkeulen angebraten haben.
  2. Rühren Sie alles für ungefähr zwei Minuten durch.
  3. Würzen Sie die Gemüse mit Salz und dem Fünf-Gewürz-Pulver.
  4. Geben Sie das Gemüse in eine entsprechend große Auflaufform.
  5. Legen Sie die Hähnchenkeulen auf das Gemüse und geben Sie die Auflaufform in den Ofen.
  6. Backen Sie das typisch französische Gericht vierzig Minuten bei 125°C.

Nun können Sie Ihre Gäste mit einem typisch französischen Essen überraschen. Durch die frischen Kräuter wird es in Ihrer Wohnung duften wie in Frankreich. Guten Appetit!

Bild 6
Bild 6
Bild 6

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos