Alle Kategorien
Suche

Twitter-Button einbinden - so fügen Sie ihn in Ihrem Blog ein

Wer fleissig twittert, möchte natürlich soviel Follower wie möglich. Also sollte man, wo es geht, einen Twitter-Button einbinden, sei es ein Blog oder eine Homepage.

Mehr Follower dank Twitter Button.
Mehr Follower dank Twitter Button. © S. Hofschlaeger / Pixelio

Fertige Twitter-Buttons im Netz - Einbinden leicht gemacht

Den Twitter Button einbinden geht recht einfach, weil Twitter im Netz die Buttons kostenlos zur Verfügung stellt. Sie müssen nur den Quelltext kopieren, und an der gewünschten Stelle Ihres Blogs oder Ihrer Homepage einfügen.

  1. Gehen Sie auf die Twitter-Follow-Button-Seite. Dort haben Sie diverse Einstellmöglichkeiten.
  2. Geben Sie im ersten Schritt Ihren Twitternamen an, damit der Button den richtigen Account einbindet.
  3. Im zweiten Schritt können Sie die Hintergrundfarbe verändern, und zwischen hell und dunkel wählen. Wer etwas Programmierkenntnisse mitbringt, kann die Farben im Nachhinein an den eigenen Blog anpassen.
  4. Im dritten Schritt können Sie festlegen, ob der Twitter Button die Zahl Ihrer Follower anzeigen soll. 
  5. Zuletzt müssen Sie die Sprache auswählen, die Ihr Twitter Button haben soll.
  6. Auf der rechten Bildschirmhälfte sehen Sie in einer Vorschau, wie Ihr Twitter Button aussehen wird. Kopieren Sie den HTML-Quelltext, und fügen Sie ihn an der gewünschten Stelle in Ihrem Blog bzw. auf Ihrer Homepage ein. Fertig. 

Wo sind die kleinen Twitter-Buttons?

Manche werden sich wundern, dass der Twitter-Button ein so langes Format hat. Es gibt doch auch diese kleinen Buttons, die sich aufgrund Ihrer geringen Größe so vielfältig einsetzen lassen. Sie sind natürlich immer noch erhältlich.

  • Haben Sie den Text am unteren Bildrand bemerkt? Dort steht: "Suchst Du die alten Folge-Buttons?" Klicken Sie auf "Die gibt es noch immer!", um an die schicken kleinen Quadrate zu kommen.
  • Klicken Sie auf das Symbol, dass Sie als Twitter Button einbinden möchten. Es wird sich ein kleines Pop-Up öffnen, aus dem Sie den Quelltext herauskopieren können. 
  • Auch diesen Quelltext müssen Sie nur in Ihren Blog einsetzen, damit der Twitter-Button erscheint.
Teilen: