Alle Kategorien
Suche

Twerking - den sexy Tanzstil lernen

Twerking - den sexy Tanzstil lernen0:55
Video von Jule Jansson 0:55

Twerking ist seit Miley Cyrus' Auftritt bei den VMAs ein Tanztrend. Alle, die mit dem Hip Hop Stil nicht vertraut sind, können aufatmen: Es handelt sich dabei um einen recht einfachen Move.

Twerking - populär durch Miley

Das Twerking an sich existiert schon sehr lange. Bereits in den frühen Neunzigern war dieser Move in Hip-Hop-Videos zu sehen. Einige Stars rappten auch schon damals darüber. Den Weg in den Mainstream schaffte der laszive Schritt aber nicht. Dies änderte sich 2013. Nachdem bereits Stars wie Rihanna mit Twerking-Videos auf sich aufmerksam gemacht hatten, setzte Miley Cyrus den Tanz in Szene. Bei den VMAs hatte die damals 20-Jährige einen umstrittenen Auftritt mit Robin Thicke. Zu seinem Song "Blurred Lines", den beide gemeinsam sangen, gab sich Miley sehr freizügig. Sie trug knappe, nudefarbene Kleidung und machte immer wieder obszöne Gesten. Besonders populär wurde aber ein Moment, in dem sie sich vor Thicke herunterbeugte und ihr Hinterteil beim Twerken an ihm rieb. Dies rief einerseits Kritik und Empörung hervor, machte das Twerking aber auch endgültig zum Trend. Doch wie twerkt man eigentlich richtig?

So twerken Sie wie ein Profi

Orientieren Sie sich beim Twerken nicht an Miley, denn bei ihr war der Move recht unsauber. Richtiges Twerking funktioniert wie folgt.

  1. Stellen Sie sich breitbeinig hin - die doppelte Schulterbreite ist optimal. Verlagern Sie Ihr Gewicht so weit wie möglich auf die Fußballen.
  2. Gehen Sie ein wenig in die Knie, sodass die Beine leicht gebeugt sind. Noch immer sollte das Gewicht eher vorne ruhen, was in dieser Haltung aber einfach ist.
  3. Legen Sie die Hände links und rechts an Ihre Hüften. Jetzt kommt der wichtigste Teil. Bewegen Sie das Becken ruckartig vor und zurück.
  4. Üben Sie dies, bis es flüssig aussieht. Wichtig ist hier nicht der Stoß nach vorn, sondern der nach hinten, denn die Betonung liegt beim Twerken auf dem Po.
  5. Wenn Sie die Bewegung drauf haben, drehen Sie sich dabei auf dem Fußballen leicht nach links und rechts - und schon können Sie es.

Sich so weit vorzubeugen wie Miley, ist beim Twerken im Übrigen kein Muss. Nach ihrem Auftritt wird es allerdings häufig als Bestandteil des Tanzschrittes angesehen.

Verwandte Artikel