Alle Kategorien
Suche

TV-Regal selber bauen - eine Anleitung

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich ein neues TV-Regal anzuschaffen, sollten Sie vielleicht erst einmal eine günstigere Alternative durchdenken. Bauen Sie doch Ihr TV-Regal einfach selbst.

Bauen Sie ein modernes TV-Regal.
Bauen Sie ein modernes TV-Regal.

Was Sie benötigen:

  • 1 x Bohrmaschine
  • 1 x Stichsäge
  • 3 x Eichenholzplatten
  • 6 x Holzschrauben
  • 1 x Fräsaufsatz mit 3 cm Durchmesser
  • 6 x Holzfüße
  • 1 x Dose Holzleim
  • 12 x Rundhölzer
  • 1 x Maßband
  • 1 x Bleistift
  • 6-8 Schraubzwingen

Ein neues TV-Regal entsteht

Diese Anleitung ist für ein TV-Regal aus Eichenholz mit zwei Ablagen. Bevor Sie mit dem Zuschnitt für Ihr TV-Regal loslegen können, sollten Sie erst einmal den Baumarkt Ihres Vertrauens aufsuchen. Sie benötigen eine Dose mit Holzleim, einen Fräsaufsatz mit 3 cm Durchmesser, ein Päckchen Holzschrauben, eine Stichsäge und eine Bohrmaschine.

  1. Schneiden Sie aus einer 5 cm dicken Eichenholzplatte Ihre Kopfplatte für das TV-Regal. Das Maß ist 200 cm x 80 cm. Auf dieser Platte wird anschließend Ihr TV-Gerät stehen.
  2. Als Nächstes schneiden Sie die Grundplatte aus 3 cm starkem Eichenholz auf das Maß 200 cm x 80 cm. Unter diese Platte werden anschließend noch sechs kleine Standbeine verschraubt. Als Nächstes schneiden Sie die Zwischenablage aus 3 cm starkem Eichenholz auf 200 cm x 80 cm zu.
  3. Schneiden Sie nun 12 Rundhölzer mit dem Durchmesser von 3 cm und einer Länge von jeweils 25 cm zurecht. Das Material besteht aus Eichenholz. Diese Rundhölzer werden anschließend zwischen allen Platten verleimt.
  4. Dann müssen Sie noch sechs kleine Holzfüße aus 5 cm dickem Eichenholz auf das Maß 5 cm x 10 cm schneiden. Das sind die Füße Ihres TV-Regals.

So wird der Fernsehtisch zusammengebaut

  1. Nehmen Sie Ihre Grundplatte und verleimen Sie die Füße an der Unterseite. Die sechs Füße sollten an den äußeren Ecken und genau in der Mitte angebracht werden. Danach drehen Sie die Platte um und verschrauben die Füße mit Holzschrauben.
  2. Nun haben Sie die Grundplatte mit Füßen. Nehmen Sie sich einen Bleistift und ein Maßband und ziehen Sie auf Ihrer Grundplatte ein Rechteck. Das Rechteck sollte 160 cm x 60 cm groß sein. Auf diesem Rechteck werden nun die Fräspunkte angezeichnet. In jede Ecke einen und in der Mitte zwei gegenüberliegende.
  3. Wenn die Punkte für Ihr TV-Regal angezeichnet sind, fräsen Sie mit dem 3-cm-Fräsaufsatz genau auf jeden Punkt ein Loch, das 1 cm tief ins Holz geht. Diese Punkte übernehmen Sie dann auch für Ihre Zwischenplatte und Ihre Kopfplatte.
  4. Wenn alle Punkte an Ihrem TV-Regal markiert wurden, fräsen Sie sämtliche Punkte mit dem 3-cm-Fräsaufsatz auf eine Tiefe von 1 cm. Nun nehmen Sie den Holzleim und streichen ihn in jedes Fräsloch Ihrer Grundplatte. Seien Sie großzügig beim Streichen, diese Rundhölzer müssen einiges aushalten.
  5. Genauso machen Sie es dann auch mit den Löchern in der Zwischenablage sowie der Kopfplatte. Wenn alle Platten aufgesetzt sind, hüllen Sie Ihr TV-Regal in Schutzlappen oder einen Teppich, egal was, Hauptsache das Holz ist geschützt.
  6. Dann spannen Sie sechs bis acht Schraubzwingen. Wenn der Holzleim nach einem Tag richtig trocken ist, können Sie die Schraubzwingen entfernen und Ihr TV-Regal ist einsatzbereit.

In diesem TV-Regal sollten auch Geräte wie Receiver und DVD-Rekorder einen Platz finden.

Teilen: