Alle Kategorien
Suche

Tupperparty - Gestaltungsideen für einen netten Abend

Tupperpartys erfreuen sich schon seit vielen Jahren großer Beliebtheit. Für Sie als Gastgeberin einer solchen Party stellt sich aber immer die Frage, wie Sie diesen Abend nett gestalten können. Viele interessante Gestaltungsideen ergeben sich dabei bereits durch die Tupperware selbst.

Füllen Sie gemeinsam die Tupperdosen.
Füllen Sie gemeinsam die Tupperdosen.

Was Sie benötigen:

  • Tupperware
  • Zutaten
  • Snacks
  • Erfahrungsberichte
  • Wettbewerb

Tupperparty - Gestaltungsideen für einen netten Abend brauchen nur etwas Fantasie

  • Neben der reinen Demonstration kann eine Tupperparty durchaus auch durch gemeinsames Kochen oder Zubereiten von Speisen und Getränken gestaltet werden. So entsteht ein netter Abend, an dem Sie als Gastgeberin den Gästen schnell näherkommen und die Vorteile der präsentierten Produkte praktisch vorführen können. Viele Verkaufsargumente lassen sich auf diese Art wesentlich anschaulicher präsentieren.
  • Eine Tupperparty zu arrangieren stellt manche Gastgeberin vor ein Problem. Einerseits möchten Sie die Produkte passend vorstellen und ihre Vielseitigkeit verdeutlichen, andererseits sollen die Gäste sich wohlfühlen und nicht langweilen. Außerdem müssen Sie sich im Vorfeld ja auch noch darum kümmern, genügend Gäste zu der Party einzuladen.

Unterschiedliche Präsentationsmöglichkeiten

  • Gestaltungsideen, die Ihre Tupperparty zu einem netten Abend machen, sind gar nicht so schwer umzusetzen. Natürlich ist diese Gestaltung immer ein wenig abhängig von den derzeit aktuell zu präsentierenden Angeboten. Alles, was sich mit dem Thema Kochen oder Backen beschäftigt, lädt geradezu dazu ein, in der praktischen Anwendung getestet zu werden. Warum also die Tupperparty nicht einfach in Ihre Küche verlegen?
  • Gäste, die die Produkte selbst ausprobieren können, sind wesentlich leichter zu überzeugen. Außerdem wird dieser nette Abend dadurch abwechslungsreich und interessant. Die benötigten Zutaten, um kleinere Gerichte zu kochen oder zu backen, haben Sie wahrscheinlich ohnehin im Vorratsschrank. Anstatt den Gästen fertige Snacks zum Knabbern hinzustellen, können Sie sie so mithilfe der Tupperware dazu bringen, sich selbst darum kümmern, dass etwas auf den Tisch kommt. Das ist praktisch und bringt die Tupperparty so richtig in Schwung.

Die Tupperparty hat auch Platz für Kreativität

  • Sie können als Gastgeberin einer Tupperparty bei den Gestaltungsideen für einen netten Abend auch die Kreativität Ihrer Gäste auf die Probe stellen. Viele Produkte lassen neben ihrem eigentlichen Verwendungszweck auch noch viele weitere Möglichkeiten zu.
  • Ein kleiner Wettbewerb, wer sich die meisten praktischen Anwendungsmöglichkeiten für die neuen Produkte ausdenken kann, führt mit Sicherheit zu angeregten Unterhaltungen und gestaltet damit einen rundum netten Abend. Auch Erfahrungsberichte können dazu beitragen, einen Abend interessant zu gestalten. Wenn Sie ein wenig Kreativität einfließen lassen, werden Sie mit passenden Gestaltungsideen für einen netten Abend im Rahmen Ihrer Tupperparty keine Probleme haben.
Teilen: