Alle Kategorien
Suche

TÜV-Plakette vorne - das sollten Sie über die neuen Bestimmungen wissen

Sicher ist es Ihnen auch schon aufgefallen, dass bei der Neuzulassung eines Autos oder beim TÜV vorne keine Plakette mehr aufgebracht wird. Seit 2010 gibt es für die Hauptuntersuchung und die Abgasuntersuchung nur noch eine Plakette.

Vor der Vorstellung zum TÜV sollte das Auto in einem sehr guten technischen Zustand sein.
Vor der Vorstellung zum TÜV sollte das Auto in einem sehr guten technischen Zustand sein.

Wenn Sie mit Ihrem Auto zur Hauptuntersuchung fahren und diese bestehen, bekamen Sie bislang zwei Plaketten auf Ihre Kennzeichen geklebt. Vorne wurde eine eckige Plakette angebracht, mit der bestätigt wurde, dass Sie die Abgasuntersuchung bestanden haben. Hinten klebte eine runde Plakette als Bestätigung für die technische Untersuchung. Dies wurde zum 1. Januar 2010 geändert. Die Abgasuntersuchung ist nunmehr Bestandteil der TÜV-Prüfung und es wird nunmehr nur noch die runde Plakette vergeben. Vorne hat Ihr Kennzeichen kleine Plakette mehr.

Warum die TÜV-Plakette vorne nicht mehr angebracht wird

  • Die TÜV-Plakette, die vorne aufgeklebt wurde, bestätigte, dass Ihr Fahrzeug die Abgasnormen erfüllt. Seit dem 1. Januar 2010 wurde die Abgasuntersuchung zu einem Bestandteil der technischen Überprüfung. Beide Untersuchungen können nicht mehr losgelöst voneinander durchgeführt werden - darum gibt es nur noch eine Plakette.
  • Ob Ihr Fahrzeug einen TÜV hat oder nicht, sehen Sie nur noch an der Plakette auf der Rückseite des Fahrzeugs.

Sie haben durch das neue System einen Nachteil

  • Da beide Untersuchungen nunmehr zu einer zusammengefasst wurden, bekommen Sie auch dann keine Plakette, wenn Sie nur einen der beiden Teile nicht bestehen. Dies war vor der Einführung der neuen Regelung anders.
  • Daraus ergibt sich der Nachteil, dass bei einer notwendigen Nachbesserung eines Teils der Prüfung die ganze Prüfung noch einmal wiederholt werden muss. Dies bedeutet für Sie, dass Sie höhere Kosten haben, denn diese sind festgelegt, unabhängig davon, welcher Teil der Überprüfung wiederholt werden muss.
Teilen: