Alle Kategorien
Suche

Türschloss klemmt - schnelle Hilfe

Türschloss klemmt - schnelle Hilfe2:59
Video von Günther Burbach2:59

Wenn der Schlüssel im Türschloss klemmt, kann das verschiedene Ursachen haben. Ein verbogener Schlüssel kann beispielsweise der Grund dafür sein. Aber auch ein defekter oder verschmutzter Zylinder kann das Klemmen verursachen. Dagegen können Sie jedoch etwas unternehmen und somit schnelle Abhilfe schaffen.

Was Sie benötigen:

  • Öl
  • Fett
  • Hammer
  • Grafit

Wenn das Türschloss hakt - Gegenmaßnahmen

Wenn Ihr Türschloss plötzlich klemmt und hakt, müssen Sie nicht in Panik geraten, denn es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie selbst erfolgreich dagegen vorgehen können.

  • Überprüfen Sie als Erstes Ihren Schlüssel, denn auch wenn er nur geringfügig verbogen ist, kann er im Türschloss haken. Legen Sie den Schlüssel dazu auf eine ebene Unterlage. Mit einem kleinen Hammer und äußerster Vorsicht kann es Ihnen gelingen, die Krümmung zu begradigen. Alternativ lassen Sie beim Schlüsseldienst ein neues Exemplar anfertigen.
  • Es könnte außerdem möglich sein, dass der Zylinder im Schloss etwas Öl benötigt. In diesem Fall lösen Sie das Problem schnell und unkompliziert mit einem speziellen Öl zum Sprühen.
  • Wenn der Zylinder allerdings verschmutzt ist, könnte es auch sein, dass Ihr Türschloss nach dem Ölen noch stärker klemmt als zuvor. Bei einer möglichen Verschmutzung bauen Sie den Zylinder daher besser aus und reinigen ihn mit Spiritus.

Reinigen Sie den Türverschluss, wenn er klemmt

Wenn Ihr Türschloss klemmt, können Sie mit einer Sicherheitsnadel, die Sie vorab aufbiegen, prüfen, ob sich Fremdkörper im Schließzylinder befinden.

  • Wenn Ihr Türschloss schwer gängig ist, können Sie auch versuchen, das Problem mit Grafitpuder zu beheben. Geben Sie das Puder dazu auf den Bart des Schlüssels und stecken Sie ihn dann mehrfach in das Türschloss hinein. Schließen Sie die Tür dann einige Male auf und zu.
  • Es könnte jedoch auch möglich sein, dass die Halterungen im Zylinder defekt sind, dann muss ein Wechsel erfolgen.

Für die schnelle Hilfe stehen Ihnen Grafitpuder oder Sprühöl zur Verfügung, wenn das Türschloss auf einmal klemmt. Bei einem Buntbartschloss können Sie auch Fett verwenden, um es wieder leichtgängig zu machen. Klemmt das Schloss nach allen Gegenmaßnahmen wider Erwarten immer noch, müssen Sie es leider ausbauen und austauschen oder eine Fachfirma damit beauftragen.        

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos