Alle Kategorien
Suche

Tüllrock nähen - Anleitung

Viele kleine und große Mädchen träumen von einem tollen Tüllrock. Für Fasching ist er vor allem als Ballettröckchen, Prinzessinenoutfit, Hexen-, Feen- Engel- und Teufelverkleidung begehrt. Aber auch in der aktuellen Mode spielt der Tüllrock eine Rolle. Man kann ihn beispielsweise gut mit Leggins oder Jeans tragen. Einen Tüllrock zu nähen, ist ganz einfach, da nur zwei gerade Nähte nötig sind, das bringt man sogar ohne jede Näherfahrung hin. Tüll ist ein prima Material für Anfänger, da es nicht ausfranst und daher nicht versäubert werden muss.

Ein süßer Tüllrock ist ruckzuck genäht.
Ein süßer Tüllrock ist ruckzuck genäht.

Was Sie benötigen:

  • mindestens 2,5 Meter Tüll
  • Hosengummi
  • Nähmaschine

Einen Tüllrock einfach schnell selbst schneidern

  1. Stoff für Tüllrock besorgen: Sie benötigen mindestens 2,5 Meter Tüllstoff. Je länger der Stoff, desto bauschiger wird der Rock. Der Tüll soll etwa doppelt so breit ist, wie der Rock lang werden soll, das bedeutet bei Röcken für kleine Mädchen, dass man ihn schmäler schneiden muss. Wer es noch stufiger, fülliger, oder bauschiger haben möchte, besorgt sich den Stoff in doppelter oder dreifacher Menge.
  2. Den Rock nähen: Legen Sie die beiden Schmalseiten aufeinander und nähen Sie sie zusammen. Sie erhalten eine Röhre. Schlagen Sie den oberen Teil nach unten, sodass das Stück jetzt halb so lang ist. Nähen Sie mit der Nähmaschine 2 Zentimeter von der Bruchkante entfernt einmal rundum. In diesen Tunnel ziehen Sie den abgelängten Taillengummi.

  3. Damit der Rock stufig wird, können Sie beim Nachuntenschlagen des Tülls auch nicht ganz bis zur Hälfte gehen. Sie können so einen stufigen Tüllrock nähen. Soll das Röckchen noch luftiger, bauschiger und voluminöser werden, legt man den doppelt oder dreifach gekauften Tüll übereinander, bevor man ihn zum Ring legt und mit dem Nähen beginnt.
  4. Dem genähtem Tüllrock Form geben: Wenn Sie es zipflig haben möchten, schneiden Sie aus dem Tüll an der offenen Kante nach Belieben Ecken heraus. Weil es so einfach und schnell geht und das Material sehr kostengünstig ist, kann man den Tüllrock gleich in verschiedenen Farben nähen. Auch für einen Kindergeburtstag, z. B. zum Thema Prinzessin kann man alle Kinder mit Tüllröckchen ausstatten. Wer mag, gibt den Kindern die Röckchen mit nach Hause und hat so ganz bestimmt die Herzen der Kleinen im Sturm erobert und der Kindergeburtstag bleibt lange in sehr guter Erinnerung.
Teilen: