Alle Kategorien
Suche

Tücher und Schals binden - Anleitung für Männer

Tücher und Schals binden - Anleitung für Männer2:17
Video von Laura Klemke2:17

Das eine Ende nach rechts, das andere nach links und doch sieht der Schal am Ende nur irgendwie verknotet aus. Muss er aber nicht, denn Tücher und Schals zu binden, ist mit dieser Anleitung ganz einfach.

Was Sie benötigen:

  • Tuch oder Schal
  • Spiegel

Schnelle Schlaufe für Tücher und Schals - Binden nach Anleitung

Sie ist ideal, wenn es mal ganz schnell und unkompliziert sein soll und dennoch zu jedem Outfit passen muss. Dabei eignet sich diese Schlaufe für fast alle Tücher und Schals. Und das Binden nach Anleitung ist ganz einfach, selbst ohne Spiegel.

  1. Legen Sie die Mitte des Schals oder Tuchs über Ihre Handfläche und achten Sie darauf, dass beide Hälften gleich lang sind.
  2. Fassen Sie beide Enden mit der freien Hand zusammen und führen Sie den Schal hinter Ihren Nacken.
  3. Ziehen Sie die Enden nun vor Ihrem Hals durch die Schlaufe hindurch. Schon jetzt haben Sie eine legere Binde-Variante, die etwas trendiger wird, wenn Sie den Schal einige Male in sich selbst drehen.
  4. Ausgehend von dieser Basis-Schlaufe haben Sie nun mehrere Möglichkeiten. Führen Sie beide Hälften nochmals um den Nacken und stecken Sie die Enden unter Tuch oder Schal fest. Hierbei können Sie beide Hälften in die gleiche Richtung wickeln oder jeweils eine Hälfte nach links und die andere nach rechts legen. Welche Variante besser aussieht, ist von Tuch zu Tuch verschieden.
  5. Soll es etwas klassischer sein, legen Sie die Hälften von unten nach oben über die Schlaufe und stecken Sie die Enden auf der Innenseite fest. Für besonders dicke oder lange Schals ist dies aber nicht zu empfehlen.

Modischer Drapage-Knoten für Herren

  1. Legen Sie den Schal mittig von vorn nach hinten um Ihren Hals und überkreuzen Sie beide Hälften im Nacken.
  2. Führen Sie die Enden wieder nach vorn. Achten Sie darauf, dass der Schal locker sitzt.
  3. Bilden Sie einen lockeren Knoten. Wenn es richtig trendig sein soll, können Sie diesen auch seitlich versetzt binden.
  4. Ziehen Sie die erste Schlaufe, die Sie um den Hals gelegt haben, bei Bedarf noch etwas lockerer, sodass es den Knoten leicht aber nicht vollständig verdeckt. Auch hier können Sie das Tuch wieder in sich drehen, um den Look aufzulockern.
  5. Fertig ist eine Drapage-Technik, die zwar kompliziert gewickelt aussieht aber im Handumdrehen perfekt sitzt.

Tipps für Schlaufen und Knoten

  • Um Tücher und Schals zu binden, ist eine Anleitung mit komplizierten Schritten nicht immer nötig. Probieren Sie deshalb auch einen einfachen Knoten, den Sie zum Casual-Look seitlich tragen und zum Anzug in der Mitte ausrichten. Vor allem bei auffälligen Mustern und sehr edlen Stoffen sind die einfachsten Varianten oft am überzeugendsten.
  • Testen Sie auch den Knoten mit Überschlag, bei dem Sie zunächst einen mittig sitzenden Knoten binden und im Anschluss eine Schalhälfte über den Knoten legen. Doch Vorsicht, bei festeren Stoffen oder Strickschals kann diese Variante schnell zu steif wirken.
  • Damit Sie für jeden Schal und für jedes Tuch in Ihrem Kleiderschrank die passende Wickeltechnik finden können, testen Sie verschiedene Varianten aus. Denn unterschiedliche Muster und Stoffe wirken bei jedem Knoten anders.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos