Alle Kategorien
Suche

Tschisi-Eis - so stellen Sie es selbst her

Tschisi-Eis - so stellen Sie es selbst her1:16
Video von Bianca Koring1:16

Tschisi-Eis war in den 1990er Jahren beliebt. Kurz vor Beginn des neuen Jahrtausends wurde die Herstellung mangels Nachfrage eingestellt. Wer sich noch an den Geschmack von Tschisi-Eis erinnert, kann versuchen, es selbst herzustellen. Eis selbst zu machen, ist einfach und sollte auch für Tschisi-Eis möglich sein.

Was Sie benötigen:

  • Pudding
  • Zahnstocher
  • Förmchen

Im Internet gibt es einige Wortmeldungen, die sich mit der Suche nach einem Rezept für Tschisi-Eis befassen. Selbst an den Eishersteller Langnese haben sich Tschisi-Freunde gewendet. Der hat zwar nett geantwortet, doch ein Rezept zum Selbermachen hat er nicht mitgeschickt. 

Parfait - Grundrezept für viele Eissorten 

Das Verschwinden von Tschisi-Eis Ende der 1990er Jahre begründet der Hersteller mit nachlassender Nachfrage und Fertigungsproblemen. Bei den Eisstielen kam es hin wieder zu Absplitterungen.

  • Eis kann man mit und ohne Eismaschine machen. Wird Eis ohne Eismaschine hergestellt, handelt es sich in Wirklichkeit um ein Parfait. Das Grundrezept für die meisten Eissorten besteht aus Sahne, Zucker, Eigelb und Vanillepulver. Bevor die Sahne untergehoben wird, kommen die gewünschten Zutaten (Obst, Lebkuchen oder Likör) hinzu. 
  • Wer Tschisi-Eis selbst herstellen will, kann sich hoffentlich noch an den Geschmack erinnern. Ist allerdings schon mehr als ein Jahrzehnt her, dass man es noch verzehren konnte. In Erinnerung geblieben ist den meisten Leuten ein Puddinggeschmack.

Tschisi-Eis ohne Eismaschine selber machen

Tschisi-Eis ist bei seinen Fans bekannt als Vanilleeis mit Löchern. Geschmeckt hat das Eis in etwa wie gefrorener Vanillepudding.

  • Wer sich einen speziellen Puddinggeschmack für sein Tschisi-Eis wünscht, kann die im Handel befindlichen Puddingsorten durchprobieren oder Pudding selber machen.
  • Als Form kann man beispielsweise eine halbe kleine Saftpackung aus dem Supermarkt verwenden. Man kann sich auch spezielle Förmchen kaufen.
  • Als Eisstiele bieten sich Zahnstocher oder Löffel. Hat man Pudding, Eisstiele und Form, dann alles arrangieren und ab in die Kühltruhe.

Eisherstellung - Anleitung für Gefrorenes aus Pudding

  1. Fertigen Pudding besorgen oder mithilfe eines Puddingpulvers selbst kochen.
  2. Den Pudding geben Sie in eine Form.
  3. Anschließend den Zahnstocher als Stiel einlegen.
  4. Die Form mit dem Pudding geben Sie zum Gefrieren ins Tiefkühlfach.

Wer Löcher wie beim originalen Tschisi-Eis möchte, kratzt die anschließend aus dem fertigen Eis heraus. Einfacher geht es mit einem Finger, wenn die Masse noch halb gefroren ist.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos