Alle Kategorien
Suche

Truthahn - die Garzeit bestimmen Sie so

Truthahn - die Garzeit bestimmen Sie so2:48
Video von Heike Funke2:48

Einen zu Truthahn zu machen, kann zu einer richtigen Herausforderung werden, vor allem wenn es sich um einen größeren Vogel handelt. Hierbei ist es besonders wichtig, auf die Garzeit zu achten, da der Truthahn sonst zu trocken werden kann.

Stellen Sie sich der Herausforderung, einen Truthahn zu machen

Der Truthahn ist ein beliebtes Geflügel, das häufig zu Festen zubereitet wird. Vor allem im Herbst und im Winter erfreut sich der Truthahn großer Beliebtheit. Nicht nur in den Vereinigten Staaten, wo er schon seit Jahrhunderten zum Thanksgiving (Erntedankfest) und Weihnachtsessen gehört, sondern auch hierzulande ist der Truthahn für Festivitäten beliebt. Allerdings gilt es ein paar Hinweise zu beachten, beim Kauf und bei der Zubereitung von Truthahn.

  • Es empfiehlt sich beim Kauf eines Truthahns darauf zu achten ob die Beine des Vogels biegsam sind und das Brustbein weich ist. Die Brust sollte zudem sehr fleischig sein, da Sie sonst nicht sehr viel hergibt. Der Test, wie biegsam die Beine sind, und wie weich das Brustbein ist, kann nur beim Kauf eines frischen Truthahns direkt beim Bauer durchgeführt werden, da es bei einem tiefgefrorenen Exemplar unmöglich ist, dies festzustellen.
  • Der Truthahn muss auf jeden Fall richtig aufgetaut sein, bevor Sie ihn zubereiten. Dies kann je nach Größe des Vogels zwischen 36 Stunden (bei 3 bis 4 Kg), 2 bis 3 Tage (bei 5 bis 6 Kg), 4 1/2 Tage (bei 9 bis 10 Kg) und 6 bis 7 (bei 12 bis 13 Kg) dauern.
  • Waschen Sie den Truthahn, bevor Sie ihn zubereiten gründlich ab und tupfen Sie ihn anschließend wieder trocken.
  • Es gibt verschiedene Möglichkeiten sicherzustellen, dass der Truthahn auch beim Braten im Ofen schön saftig bleibt und nicht zu trocken wird. Sie können ihn zum einen mit einer leckeren Füllung versehen. Durch das Braten im Ofen gibt die Füllung Geschmack und Feuchtigkeit ab und macht den Truthahn schön zart. 
  • Am besten Sie verwenden einen Backofenfesten Beutel oder funktionieren einen Bratschlauch um, damit Sie die Füllung auch bequem entnehmen können. Es gibt unterschiedliche Füllungen und verschiedene Rezepte, eine leckere Füllung herzustellen.
  • Eine weitere Möglichkeit, den Vogel saftig zu halten, ist, ihn während der letzten Stunden der Auftauphase im Kühlschrank in Salzlauge einzulegen. Darüber hinaus ist es generell wichtig, den Truthahn ungefähr jede halbe Stunde mit Bratensaft zu beträufeln.
  • Um zu verhindern, dass die Brust des Truthahns austrocknet, da diese schneller gar ist als der Rest, können Sie diese mit Alufolie bedecken, während der ersten Stunde des Garens. Oder Sie legen den Truthahn mit der Brustseite nach unten in den Backofen und drehen ihn erst in der letzten Stunde des Garens um.

Bestimmen Sie die Garzeit des Truthahn

Der wohl wichtigste Faktor für das Gelingen des Truthahns, ist die Garzeit Ihres Vogels. Nur wenn Sie die passende Garzeit für Ihren Truthahn haben, stellen Sie sicher, dass der Vogel richtig gar ist und Sie somit nicht der Gefahr einer Salmonelleninfektion ausgesetzt sind.

  • Als Faustformel gilt bei der Garzeit von einem Truthahn: pro Kilo Truthahn ca. 40 Minuten Garzeit im Ofen. Die Temperatur beträgt in der Regel zwischen 120°C und 170°C. In den meisten Fällen wird der Truthahn für kurze Zeit auf 200°C angebraten und dann bei niedrigeren Temperaturen langsam durchgegart.
  • Beachten Sie bei der Garzeit vor allem, dass Sie bei einem großen Truthahn, zwischen 12 und 13 Kg durchaus mit 8 Stunden Garzeit rechnen müssen.

Mit diesen Hinweisen und einem passenden Rezept ausgestattet, können Sie nun zum passenden Fest für Ihre Freunde und Familie einen Truthahn mit der passenden Garzeit erfolgreich zubereiten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos