Alle Kategorien
Suche

Trüffel suchen

Wenn Sie Trüffel suchen möchten, sollten Sie hierbei einiges bedenken, denn es gibt nicht nur eine Art des unterirdisch wachsenden Pilzes. Auch gestaltet sich das Finden ein wenig umständlicher, als Sie vielleicht denken.

Suchen Sie Trüffel an speziellen Orten.
Suchen Sie Trüffel an speziellen Orten.

Was Sie benötigen:

  • Trüffelschwein
  • Trüffelhund
  • gute Augen
  • Messer
  • Körbchen

Ein mit einem Trüffel verfeinertes Essen ist unvergleichlich. Es gibt unterschiedliche Trüffelarten, die Sie suchen können, wobei Sie allein die Pilze sicherlich nicht aufspüren können. Ganz besonders bekannt ist die Provence, in welcher Sie natürlich auch das unterirdische Gewächs finden können.

Trüffel suchen und finden

    1. Haben Sie kein Trüffelschwein oder aber einen Trüffelhund, welcher Ihnen bei dem Suchen von Trüffeln behilflich ist, gestaltet sich die Angelegenheit ein wenig schwierig. Das Suchen der Pilze mit Schweinen wurde jedoch mittlerweile auch reduziert, da die verursachten Schäden zu enorm waren, sodass international weitestgehend Hunde für diese Aufgabe eingesetzt werden. Schließlich wälzen Schweine auf der Suche nach der Köstlichkeit den ganzen Boden um und reißen sogar die Wurzeln heraus. Sie selbst müssten darüber hinaus das gesamte Gelände, auf welchem Sie die Trüffel suchen wollen, umgraben. Ferner sollten Sie auch wissen, dass der Trüffel zu den teuersten Pilzen der Welt gehört, da das Suchen und ebenso das Finden eine Menge Aufwand mit sich bringt. Natürlich können Sie einen Hund auch fachmännisch dazu ausbilden und sich auf diese Weise ein neues Standbein schaffen. Abnehmer für diesen Pilz gibt es weltweit genug. Die Ausbildung eines Trüffelhundes ist jedoch von längerer Dauer.
    2. Wollen Sie sich nun zum Beispiel auf die Suche nach dem sogenannten Sommertrüffel machen, so ist dieser nur während des Sommers zu finden, wenn Sie ihn suchen möchten. Ab Anfang September ist er dann reif und kann geerntet werden. Schauen Sie am besten in Süddeutschland unter Eichen und Buchen nach, wenn Sie ihn suchen wollen, da diese Pilzart dort bevorzugt wächst. Im übrigen Deutschland werden dieser Trüffel oder andere Arten kaum zu finden sein. Erkennen werden Sie den Pilz schließlich an seinem knoblauchartigen Geruch, welcher ins Malzartige übergeht, wenn Sie ihn ausbuddeln.
    3. Auch durch eine besondere Fliegenart können Sie erkennen, ob sich Trüffel in der Nähe suchen und finden lassen. Die Tiere legen nahe dem Trüffel ihre Eier ab und fliegen um die Stelle herum, sodass sie Ihnen sicherlich auffallen, wenn Sie darauf achten.
    4. Haben Sie einen Riss im Boden entdeckt, so kann auch hier die Möglichkeit bestehen, dass sich ein Trüffel dort versteckt, welchen Sie suchen und ausbuddeln möchten.
    5. Ist die Waldbodenschicht an einigen Stellen gewölbt, sollten Sie auch dort nachschauen, da auch hier ein Trüffel zu finden sein kann.
    6. Haben Sie eine Stelle gefunden, von der Sie glauben, dass sich darunter ein Trüffel befindet, so heben Sie (am besten mit Ihren Händen) die oberen Erdschichten ab, und buddeln um den Trüffel, welchen Sie suchen wollten, herum. Diese Methode sorgt dafür, dass Sie keine Wurzeln zerstören und der Pilz auch das nächste Jahr dort noch zu finden sein wird.
    7. Schneiden Sie ihn ganz vorsichtig ab und legen Sie ihn anschließend in einen Korb, sodass Sie ihn unbeschadet transportieren können.
    Teilen: