Alle Kategorien
Suche

Trost aussprechen - so tun Sie es angemessen

Im Leben kann es harte Schicksalsschläge geben - welch Glück, wenn dann jemand Menschen um sich hat, die ihm beistehen und Trost aussprechen. Wenn Sie zu denjenigen gehören, die zum Beispie in einem Trauerfall Trost spenden, kann weniger manchmal mehr sein.

Trost kann sehr wertvoll sein.
Trost kann sehr wertvoll sein. © Joujou / Pixelio

Schon Ihre bloße Anwesenheit kann Trost bedeuten, denn dadurch fühlt sich jemand, der gerade einen Trauerfall zu beklagen hat, oft weniger allein.

Trost mit passenden Worten aussprechen

  • Oft ist es schwierig, die passenden Worte zu finden. Der ehrlich gemeinte Satz "Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll" kann oft mehr Anteilnahme ausdrücken, als vorgedruckt klingende Worte.
  • In jedem Fall sollten Sie sich vor Relativierungen hüten. Sätze wie "das Leben geht weiter" oder "es wird schon wieder" können für einen anderen Menschen, der sich gerade in großer Trauer befindet, wie Schläge sein.
  • Das Schlimme an solchen Relativierungen ist, dass die Situation des Trauernden dadurch "kleingeredet" wird.
  • Auch wenn Ihrer Meinung nach nach einem Trauerfall schon genügend Zeit vergangen ist, kann sich der Betreffende immer noch in tiefer Trauer befinden. Trauergefühle können nämlich noch sehr lange nach einem Verlust hochkommen.
  • Sagen Sie dann nicht "es ist doch schon so lange her" oder "das Leben ist doch weitergegangen". Versuchen Sie lieber, Ihr Gegenüber mit seinen Gefühlen zu akzeptieren.

In anderen Situationen Beistand leisten

  • Nicht nur in einem Trauerfall kann es sehr willkommen sein, wenn jemand Trost aussprechen kann.
  • Hat zum Beispiel Ihr bester Freund eine wichtige Prüfung nicht bestanden, wird er darüber sicher nicht allzu glücklich sein. Auch hier können tröstende und aufmunternde Worte sehr hilfreich sein.
  • Ein Satz wie "Das ist ja jetzt eine beschi... Situation" zeigt dabei mehr Verständnis als die nebulöse Formulierung "Beim nächsten Mal schaffst Du es bestimmt." - Für Ihren Freund ist es halt gerade nicht das nächste Mal.
  • Hüten Sie sich also auch hier davor, die Situation in irgendeiner Weise kleinzureden.
  • Hilfreich kann es hingegen sein, Ihren Freund mit einer gemeinsamen Unternehmung wieder auf die Sonnenseiten des Lebens hinzuweisen.

Trost angemessen aussprechen zu können, ist nicht immer ganz einfach. Manchmal ist ein fester Händedruck tröstender, als allzu viele Worte.

Teilen: