Alle Kategorien
Suche

Trockene Haare pflegen mit Aloe Vera - so geht`s

Trockene Haare pflegen mit Aloe Vera - so geht`s1:40
Video von Laura Klemke1:40

Nur die wenigsten Menschen haben als Erwachsene glänzende und durchfeuchtete Haare. Meistens werden die Haare im Laufe der Jahre verschiedenen Strapazen ausgesetzt, die dazu führen, dass Feuchtigkeit verloren geht. Um trockene Haare zu pflegen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Mit Aloe vera lassen sich bereits oft gut Ergebnisse erzielen.

Was Sie benötigen:

  • Aloe-vera-Gel

Mit Aloe vera pflegen

Um trockene Haare mit Aloe vera zu pflegen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten:

  • Da Sie das Produkt in die Haare geben, die ohnehin schon in Mitleidenschaft gezogen wurden, suchen Sie sich in Drogerien oder einem Reformhaus Aloe-vera-Saft oder Gel, das möglichst ohne viele zusätzliche Inhaltsstoffe auskommt. Je reiner der Saft, desto besser wird er trockene Haare pflegen.
  • Damit das Aloe-vera-Gel in Ihre Haare eindringen kann, ist es wichtig, dass Sie weder Shampoo noch Spülung verwenden, die Filmbildner wie Silikone enthalten. Das Gel würde dann nur auf dem Haar liegen und zu keiner Verbesserung führen. Wenn Sie erst beginnen, auf silikonfreie Produkte umzusteigen, kann es einige Wochen dauern, bis der Film abgetragen ist.
  • Nehmen Sie dann nach der Haarwäsche etwas Aloe vera in die Handinnenflächen, verreiben Sie es und streichen dann ein wenig über die feuchten oder trockenen Haare. Seien Sie in der Dosierung sehr sparsam, da zu viel des Guten Ihre Haare leicht verkleben lässt.
  • Wenn Ihre Haare trocken sind, sollten Sie zum Stylen auf Wetgel oder Haarspray verzichten, da hier meistens Alkohol enthalten ist, der zusätzlich austrocknen kann. Nehmen Sie dann eine größere Menge Aloe-vera-Gel und bringen damit Ihre Haare in Form.
  • Häufiges oder falsches Styling, die falschen Produkte für die Haare oder übertriebene …

  • Ihrem Shampoo können Sie ebenfalls einen kleinen Schuss der pflegenden Pflanze hinzufügen. Das Shampoo wird dadurch milder und spendet mehr Feuchtigkeit.

Trockene Haare schonen

Neben dem Pflegen mit Aloe vera können Sie trockene Haare auf weitere Weise zu neuem Glanz verhelfen.

  • Nach der Haarwäsche verreiben Sie nur wenige Tropfen Öl in den Händen und arbeiten dies in Ihre Haare ein. Seien Sie anfangs sehr sparsam; verwenden Sie zu viel Öl, haben Sie strähnige und fettige Haare.
  • Verzichten Sie auf Föhn und Glätteisen. Hitze ist sehr schädlich für die Haarstruktur und trocknet es aus. Auch die sogenannten Hitzeschutzprodukte pflegen kaum. Stattdessen lassen Sie Ihre Haare an der Luft trocknen oder föhnen sie auf der Kaltstufe.
  • Seien Sie beim Bürsten sehr vorsichtig. Wenn möglich beginnen Sie damit erst, wenn die Haare trocken sind. Im feuchten Zustand sind sie sehr empfindlich und brechen leicht ab.
  • Besonders trockene Haare sollten Sie zudem nicht bürsten, sondern mit einem hochwertigen Kamm entwirren. Bei längerem Haar beginnen Sie an den Spitzen und arbeiten sich dann bis zur Kopfhaut empor.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos