Alle Kategorien
Suche

Trimm-Dich-Pfad - so trainieren Sie richtig

Trimm-Dich-Pfade sind Relikte aus der Fitnessbewegung in den 70er Jahren. In einigen Gemeinden finden sich jedoch noch ein paar gut erhaltene Trainingsstrecken. Hier können Sie an der frischen Luft ein Ganzkörpertraining absolvieren.

Trimm-Dich-Pfade bieten ein Ganzkörpertraining.
Trimm-Dich-Pfade bieten ein Ganzkörpertraining.

Training auf dem Trimm-Dich-Pfad

Trimm-Dich-Pfade sind Trainingspfade mit einer Länge von etwa 2-5 Kilometern. Oft führen die Pfade durch einen Wald. Auf der Strecke, die gelaufen oder gewalkt wird, finden sich Fitnessstationen mit Trainingsanweisungen oder Geräten, die zur Muskelkräftigung und Koordinationssteigerung verwendet werden.

  • Da bei der Durchführung der Übungen, der Auswahl der Strecke und dem Tempo sehr gut variiert werden kann, eignet sich das Training auf dem Trimm-Dich-Pfad auch für Anfänger.
  • Die meisten Pfade sind unabhängig von der Jahreszeit und somit auch im Winter zu benutzen.
  • Die meisten Trimm-Dich-Pfade sind sehr gut erhalten. Das heißt, die Geräte sind stabil und sicher, sodass ein Training gut möglich ist. Sie sollten jedoch bei unbekannten Trimm-Dich-Pfaden vorsichtig sein, wenn Sie die erste Runde absolvieren. Um das Verletzungsrisiko zu senken, testen Sie vor Gebrauch aus, ob die Trainingsgeräte voll einsetzbar sind.
  • Bevor Sie mit dem Trimm-Dich-Pfad beginnen, sollten Sie ein kleines Aufwärmprogramm absolvieren, um Muskeln und Gelenke auf die Belastung vorzubereiten. Auch nachdem Sie den Trimm-Dich-Pfad absolviert haben, sollten Sie abschließend die beanspruchten Muskeln dehnen.
  • Welche Stationen auf dem Trimm-Dich-Pfad zu finden sind, ist oftmals sehr unterschiedlich. Häufig stehen Slalomlaufen, Bockspringen, Klimmzüge sowie Weitsprünge als Aufgaben bereit. Versuchen Sie bei allen Stationen so viele Wiederholungen durchzuführen, dass Sie die Anstrengung deutlich merken, jedoch nicht zu sehr verausgabt sind. Besonders am Anfang sollten Sie die kürzere Distanz wählen, um den Körper an die Belastung des Trimm-Dich-Pfads zu gewöhnen.
  • Denken Sie daran, eventuell etwas Wasser mitzunehmen, um zwischen den Übungen den Flüssigkeitsverlust auszugleichen. Gutes Schuhwerk und funktionelle Kleidung sind ebenfalls wichtig.
Teilen: