Alle Kategorien
Suche

Traumdeutung: Partner geht fremd - so deuten Sie richtig

Träume, in denen der Partner fremdgeht, können starke Emotionen auslösen, die sich auch auf die reale Partnerschaft übertragen können. Doch starke Gefühle können einer stimmigen Traumdeutung im Weg stehen.

Der Partner geht fremd - was bedeutet der Traum?
Der Partner geht fremd - was bedeutet der Traum?

Eine intakte Partnerschaft ist für viele einer der wichtigsten Bausteine des Lebens. Ein Traum, in dem der Partner fremdgeht, kann daher eine große Belastung darstellen. Doch für eine Traumdeutung stellt die Partnerschaft oft nur einen untergeordneten Aspekt dar und das Fremdgehen im Traum kann verschiedene Bedeutungen haben.

Traumdeutung - das ist wichtig

  • Zunächst einmal sollten Sie bedenken, dass Träume nur sehr selten als prophetisch angesehen werden können und nicht ins reale Leben übertragen werden dürfen.
  • Vor allem bei Träumen, die Ihre Partnerschaft thematisieren, müssen Sie bedenken: Ihr Partner kennt Ihren Traum nicht und kann daher auch durch diesen verursachte negative Gefühle nicht nachvollziehen.
  • Innerhalb der psychologischen Traumdeutung stehen Träume oft für unbewusste Wünsche, Ängste oder Konflikte. In diesem Fall verarbeiten Sie durch den Traum möglicherweise unbewusst vorhandene Verlustängste, verursacht durch eine frühere schlechte Erfahrung.
  • Oft können Träume jedoch auch wörtlich genommen werden: Ihr Partner "geht fremd", schlägt also vielleicht einen Lebensweg ein, den Sie nicht nachvollziehen können, trifft neue Freunde oder hat einen neuen Job. Die neuen Erfahrungen scheinen Ihrer Partnerschaft zu schaden, was Sie in Ihren Träumen bildlich verarbeiten.

Partner geht im Traum fremd - so handeln Sie richtig

  • Überlegen Sie genau, welche Gefühle der Traum in Ihnen verursacht, denn schließlich besteht auch die Möglichkeit, dass Sie im Traum eigene Bedürfnisse auf Ihren Partner übertragen, sich selbst also mehr Freiraum wünschen.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Partner über Ihre Gefühle und ihre eventuell vorhandene Unsicherheit. Ein offenes Gespräch kann Zweifel oder auch unterschwellig vorhandene Probleme beseitigen.
  • Machen Sie Ihrem Partner auf keinen Fall Vorwürfe, die auf Ihren Traumerlebnissen beruhen, und überdenken Sie die reale Situation: Nur wenn Sie wirklich den Verdacht haben, dass Ihr Partner fremd geht, sollten Sie ihn auch darauf ansprechen.
  • Bei anhaltenden und tiefergehenden Problemen in der Partnerschaft können jedoch auch Freunde und Bekannte, oder auch eine professionelle PaartherapeutIn eine große Hilfe sein.
Teilen: